Trigon Academy

Symposium Innovation und Organisationsentwicklung

Trainer/in:
Trigon Klagenfurt

Ort:
Klagenfurt am Wörthersee, Lakeside Spitz | Lakeside Park B11

Zeit:
15.09.2016 – 16.09.2016

Veranstalter:
Trigon Klagenfurt

E-Mail:
trigon.klagenfurt@trigon.at

Kurzbeschreibung:


Der entscheidende Erfolgsfaktor für Innovationsfähigkeit ist die Art und Weise der Organisationsgestaltung. Wir zeigen Ihnen in diesem Symposium neben neuen Zugängen zu Innovationen, wie Sie Ihre Organisation verändern müssen, damit Sie innovationsfähig werden.

Viele Unternehmen stehen vor der Frage, wie es in Zukunft weitergehen kann. Produkte, Geschäftsmodelle und die Organisation selbst müssen häufig erneuert werden, um zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben. Die heute gut etablierten Veränderungs- und Verbesserungsprozesse scheinen für diese Herausforderung zu wenig radikal angelegt zu sein. Sie reichen oft nicht aus, um die zukünftigen Anforderungen erfüllen zu können.

Gemeinsam mit KundenInnen, PartnerInnen und BeraterkollegInnen soll anhand von Impulsen und Beispielen aus konkreten Projekten gemeinsam gelernt werden und Erkenntnisse gewonnen werden.

Im Symposium vertiefen wir folgende Themen:
  • Wie können „radikalere“ Innovationsprozesse angelegt werden?
  • Wie sieht ein funktionierendes Innovations-Managementsystem aus?
  • Wodurch entsteht eine stimmige Innovationskultur?
Was können Sie erwarten?
  • Mario Weiss, Unternehmensentwickler und Geschäftsführer Trigon Klagenfurt, zeigt wirksame Methoden und Zugänge aus einer reflektierten Praxis des Innovations-Managements
  • Monika Kircher, langjährige Vorständin von Infineon Austria, berichtet über die Herausforderung von Innovationsprozessen aus der Perspektive des Standortes und des Top-Managements
  • Peter Feneberg, Organisationsentwickler bei Audi, beleuchtet, wie durch Art und Weise der Organisationsgestaltung überhaupt ein Rahmen für Innovation entstehen kann
  • Karl Friedl, Geschäftsführer M.O.O.CON und Günther Karner, Geschäftsführer Trigon Klagenfurt, gehen auf die Kraft innovativer Raumlösungen ein
  • Vertiefende Workshops: Erfahrene BeraterInnen, WissenschaftlerInnen und ManagerInnen zeigen anhand von Methoden, Zugängen und Fallbeispielen, wie sie Neuerungen anstoßen und wirksame Innovationsprozesse initiieren
  • Vorstellung und Live-Einsatz des Inno-Audits aus dem Kompetenzzentrum für Befragungen von Trigon Klagenfurt
  • Das Potenzial von kreativen Methoden anhand des Improvisationstheaters kennenzulernen
  • Spannender Austausch zwischen ManagerInnen und BeraterInnen
Zeitgleich mit dem Symposium erscheint unser Buch "Handlungskompetenz Innovation", mit dem wir Ihnen eine umfassende Unterlage und einen reichhaltigen Methodenkoffer bereitstellen.

Veranstaltungsort
Klagenfurt am Wörthersee, Lakeside Spitz | Lakeside Park | B11
Das Gebäude B11 befindet sich im östlichen Teil des Lakeside Parks.
 
Anfahrt & Parken
Bitte nach der Einfahrt der Beschilderung in Richtung B11 folgen und im südlichen Teil des Geländes parken. Sie erhalten von uns nach Ihrer Anmeldung das Parktiket retourniert.
 
Auf google maps: https://goo.gl/maps/mAf3458ZSH42
 
Mit dem Auto
Von der Südautobahn (A2) kommend, Abfahrt Minimundus bei der dritten Ampel links.
Von der Innenstadt die Villacher Straße bis Minimundus, links abbiegen und bei der zweiten Ampel links.
 
Vom Hauptbahnhof oder aus der Innenstadt
Vom Heiligengeistplatz (Innenstadt) mit der Linie 10 bis zu Minimundus / Alpen-Adria-Universität oder vom Hauptbahnhof mit der Linie 81 direkt zur Alpen-Adria Universität. Von dort ca. 3 Gehminuten zum Lakeside Park.
Neu: Vom S-Bahnhof Klagenfurt West
Direktanbindung mit der Linie 62 zum Lakeside Park und der Alpen-Adria-Universität

Preis:
€ 700,-- (exkl. Nächtigung)