Führung

Die Weiterentwicklung persönlicher Resilienz und organisationaler Resilienz forcieren

Resilienz und Burnout-Prophylaxe

Das persönliche und organisationale Umfeld ist zunehmend fordernd, es wird von einer VUCA Welt gesprochen die besondere Kompetenzen erfordern:

  • Volatil: vieles ist in Bewegung, wenig scheint stabil
  • Uncertain: Vorhersagbarkeit nimmt ab, Sicherheit geht zunehmend verloren
  • Complex: zunehmend steigende Komplexität braucht neue Fähigkeiten in Analyse und Entscheidungsfindung
  • Ambiguos: Mehrdeutigkeit erfordert unterschiedlichste Betrachtungswinkel

Führungskräfte im Besonderen, doch auch jeder einzelne Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin ist gefordert in diesem dynamischen Umfeld agil und leistungsfähig zu bleiben. Es geht darum Resilienzfaktoren für sich selbst, für Teams und die gesamte Organisation gezielt zu erkennen und weiterzuentwickeln. Führung steht dabei unter dem Motto: „Gesunde Menschen und gesunde Organisationen entwickeln und begleiten“

Fragestellungen, zu denen Trigon Entwicklungsberatung angefordert wird, sind häufig:

  • Wie ist es um die persönliche Resilienz bestellt und wie kann diese weiterentwickelt werden (Einzelcoachings und Teamtrainings)
  • Was sollen Führungskräfte und MitarbeiterInnen wissen, damit eine gezielte Burnout Prophylaxe greift?
  • Resiliente Teamentwicklung: Wie kann die Resilienzkraft eines Teams weiter ausgebaut werden?
  • Wie kann die Resilienz der Gesamtorganisation gezielt diagnostiziert und weiterentwickelt werden?
  • Entwicklung einer Resilienzkultur in der Organisation: was braucht es dazu?
Trigon
Themen
03/2017
Konflikte bearbeiten? Organisation entwickeln? Beides!
Lesen Sie mehr in unserer akuellen Trigon Themen Ausgabe