Führung und Arbeit im Wandel

Unternehmensentwicklungsprogramm für Führungskräfte der Stadt Graz

Führung und Arbeit im Wandel

Ein Unternehmensentwicklungsprogramm für Führungskräfte von 11 Grazer Unternehmen, die von April 2020 bis Juni 2021 die Chance genutzt haben um den Herausforderungen der Zeit aktiv zu begegnen.

Nach über einem Jahr ging das Programm für über 20 Grazer EntscheidungsträgerInnen “Führung und Arbeit im Wandel” erfolgreich zu Ende.  Mit Start zu Beginn der Coronakrise im April 2020 haben wir uns mit Themen des Wandels in Zeiten des Wandels auseinandergesetzt. Das Programm war geprägt durch große Flexibilität, viele Online Formate, Impulse von internationalen Epert*innen, online Lernreisen aber auch mit persönlichem Austausch. Der krönende Abschluss im Beisein von Bürgermeister und Wirtschaftsreferent Siegfried Nagl lief Ende Juni 2021 über die Bühne.

Die Kerninhalte des Programms

Führung im Wandel

Wie kann ich Digital Leadership leben – also Agilität, Partizipation, Eigenverantwortung, Selbstorganisation sowie Vertrauen stärken?

Arbeit im Wandel

Wie können wir Raum und Zeit neu denken? Was braucht kollaboratives Arbeiten? Wie kann Diversität positiv den Unternehmenserfolg stärken?

MitarbeiterInnen im Wandel

MitarbeiterInnen finden und binden, Wie kann das Zusammenspiel der Generationen gelingen, Sinnfindung als Motivationstreiber

Unternehmenskultur im Wandel

Neue Muster und Mindsets prägen, Experimentierfreude entwickeln, Umgang mit Spannungsfeldern finden, Transformation gestalten

Kurzdarstellung

Programm

  • 3 Tages Workshops mit Impulsen
  • 8 Webinare mit Impulsen von internationalen ExpertInnen und Best Practice Unternehmen
  • 2 Transfertage
  • Digitale Studienreise nach München (Metafinanz) und gugler (Krems)

Unternehmen:
Marienhütte, Gruber Reisen, Apomedica, Autohaus Prugger, Viereck Architekten, KAGES, faircheck Schadensservice, Landwirtschaftskammer, ZAM GmbH, Gaedke Steuerberatung, Bab Unternehmensberatung – 21 Führungskräfte

Eindrücke vom Programm

Sehr spannende Impulse, die den Blick erweitert haben, völlig neue Ansätze gezeigt haben und den Führungskräften Anregung zur mutigen Weiterentwicklung gegeben haben – sowohl für die Organisation als auch für sich selbst, denn Transformation beginnt beim ICH
Impulse von internationalen ExpertInnen
Die Gruppe hat großes Vertrauen untereinander entwickelt, sodass alle offen waren, über Erfolge und Misserfolge zu berichten und bereit, sich gegenseitig zu unterstützen
Vernetzung und Kollegiales Coaching
Erste Hand Berichte von Unternehmer*innen darüber, was funktioniert hat, was schwierig war in der Transformation, was durchlebt wurde, wie es ihnen jetzt geht und warum sie den Weg nochmals gehen würden…
Spannende Unternehmensbeispiele
Ansätze für das eigene Unternehmen ableiten und konkrete Schritte entwickeln
Transfer ins eigene Unternehmen
Konzeption, flexible laufende Anpassung des Programms an aktuelle Möglichkeiten und an die Bedürfnisse und Fragestellungen der Gruppe, Methoden, um Austausch, Lernen und Entwicklung zu ermöglichen.
Professionelle externe Begleitung

Trigon Entwicklungsberatung
Marktwirksame Unternehmensentwicklung GmbH
Radetzkystraße 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
klagenfurt@trigon.at