New Work

Organisationsentwicklung

New Work – Sinn und Unsinn Welche New Work Ansätze erhöhen unsere Wertschöpfung?

Ein Angebot von Ingrid Kohlhofer

Der Begriff New Work ist ein Klammerbegriff für tiefgreifende Veränderungen unserer Arbeitswelt. Er hat sich von einer sozialphilosophischen Idee (Frithjof Bergmann) in den frühen 80zigern zu einem Synonym für zukunftsorientierte Ansätze, Arbeit zu gestalten, entwickelt. Die Digitalisierung ist sowohl Ermöglicher (Technologie) als auch Beschleuniger (agile Arbeitsprinzipien). Gesellschaftliche Entwicklungen wie der Diskurs über Arbeit und ihren Beitrag für Lebensgestaltung, Demografische Entwicklungen und nicht zuletzt Veränderungen in der Sicht auf Werte und Erwartungen von Mitarbeitenden wie zum Beispiel Selbstständigkeit, Freiheit, Partizipation, sind weitere Treiber.
New Work findet gerade statt. Die Corona Krise wirkt wie ein Brennglas. Trotzdem: New Work ist kein Rezept. Man nehme ... und dann ist alles besser. Es müssen zwei Aspekte sorgsam miteinander in Beziehung gesetzt werden: die Art der Wertschöpfung, die im Unternehmen respektive Unternehmensteil erbracht wird (Optimierung von bestehendem Geschäft und/oder Neues Geschäft) und die Arbeitspraktiken, die helfen, Kundenbedürfnisse zu erfüllen.
Finden Sie in einem Workshop heraus, welche New Work Ansätze Sie wirkungsvoll in Ihrer Entwicklung unterstützen können.

Ziele und Zielgruppen

Zielgruppen sind crossfunktionale Entscheider Teams aus Fachbereich und HR.

Nach dem Workshop haben Sie in Ihrem Entscheider Team eine gemeinsame Sicht auf

  • Wo Sie und Ihre Kollegen zum Thema New Work stehen
  • In welche Richtung Sie Ihre Organisation weiterentwickeln wollen
  • Welche Ansätze für Sie zielführend sind
  • Was es bedeutet, die gewählten Ansätze in Ihrer Organisation zu realisieren

Inhalte und Methoden

Wir schlagen folgende Bearbeitungsschritte vor:

  1. Unsere bottom line: wie stehe(n) ich/wir zu New Work – Buzzword oder Entwicklungschance? Was haben wir bereits umgesetzt?
  2. Unsere Entwicklungsrichtung: was soll New Work bei uns besser machen?
  3. Nachhaltige Entscheidungsfindung: eine systematische Reise durch den Kontinent des nachhaltigen Entscheidens
  4. Check: Denkfehler und Wahrnehmungsverzerrungen
  5. Ausblick: Risikobilanz und nächsten Schritte

Folgende Methoden kommen zum Einsatz:

  • Kurze Inputs
  • Kreativ Methoden
  • Decisio Entscheidungsprozess
  • Debiasing Methoden
  • Dynamische Risikobilanz
  • Achtsamkeitsübungen