Trigon Academy

Certificate of Advanced Studies (in Französisch)

CAS Organisationsentwicklung an der HES SO

Lehrgang
Veranstaltungsort: Sitten / Sion (CH)
06.09.2021 - 24.06.2022
9700 CHF / Person
Anmeldegebühr: CHF 200.00
(Datei mit Anerkennung des vorherigen Lernens: CHF 300.00).
Dieser Betrag wird im Falle einer Stornierung, unabhängig von der Zulassungsentscheidung, einbehalten.

Sequenzen, die den Teilnehmern ausserhalb des CAS offenstehen:
• Das 3-tägige Eintauchen in OE: CHF 1450.00
• Das 2-tägige Eintauchen in PE / TE: CHF 950.00

CAS Organisationsentwicklung an der HES SO / CAS Développement Organisationnel HES SO

Dies ist das erste französischsprachige CAS in Organisationsentwicklung auf dem offenen Markt, mit Trigon Modellen und Instrumenten. Nach mehrjähriger erfolgreicher Durchführung in deutscher Sprache an der FHNW, geht nun das CAS über die Sprachgrenze und ermöglicht, den französischsprachigen Führungskräften und Beratern, die bewährten Modelle und Instrumente kennen zulernen. Die Ausbildung erfolgt in der Zusammenarbeit zwischen der Fachhochschule Nordwestschweiz und dem «réseau Syllogos», einem französischsprachigen Netzwerk für Organisationsentwicklung.

Inhalte

Eine Organisation bei ihrer Entwicklung zu unterstützen bedeutet vor allem, sie als lebendiges System zu verstehen, das Einzelpersonen und Teams für eine Mission in einem bestimmten Kontext zusammenbringt. Dies bedeutet auch, dass das Fachwissen innerhalb der Organisation selbst angesiedelt ist und dass jede Intervention in Kooperation mit den Beteiligten konstruiert und angewendet wird. Die Teilnehmenden erwerben die Fähigkeit, OE-Prozesse als externe oder interne BeraterInnen zu entwerfen, zu initiieren und zu steuern. Das Lernen basiert auf den konkreten Projekten der Teilnehmer.

Ziel

  • Beratung und Unterstützung der Organisation bei ihrer salutogenen Entwicklung*

* Laut A. Antonovsky ist die Salutogenese ein Ansatz, der sich auf die Faktoren konzentriert, die Gesundheit und Wohlbefinden fördern, und nicht auf die Ursachen von Gesundheitsschäden.

Methoden

Sie lernen Theorien, Modelle und Interventionsinstrumente kennen und diese in der Praxis einzusetzen.

Teilnehmerkreis

  • Führungskräfte, die für die Entwicklung ihres Fachgebiets in einer Organisation verantwortlich sind.
  • Unternehmer, die für ihre eigene Organisation verantwortlich sind.
  • Interne und externe BeraterInnen, die Organisationen bei ihrer Entwicklung unterstützen.
  • Voraussetzung: min 5 Jahre Berufserfahrung in Führung oder Beratung.

Termine

Module 1 à 5 Tage – 3 Punkte:

  • 25. – 27. Januar 2021 (3-Tägige Vertiefung OE)
  • 28. – 29. Januar 2021 (2-Tägige Vertiefung PE/TE)

2. Session Module 1 à 5 Tage – 3 Punkte:

  • 06. – 08. September 2021 (3-Tägige Vertiefung OE)
  • 09. – 10. September 2021 (2-Tägige Vertiefung PE/TE)

Module 2 à 12 Tage – 7 Punkte:

  • 08. Oktober 2021
  • 08. – 10. November 2021
  • 29. – 30. November 2021
  • 01. Dezember 2021
  • 11. – 13. Januar 2022
  • 31. Jan. – 01. Feb. 2022

Module 3 à 6 Tage – 5 Punkte:

  • 08. – 10. März 2022
  • 19. – 20. Mai 2022
  • 24. Juni 2022

Wichtige Informationen

  • es wurden neue Termine am 25.11.2020 bekannt gegeben!
  • Es wird eine Selbstständige Zertifizierungsarbeit verfasst.
  • Die Ausbildung ist in Französischer Sprache.

Seminarleitung

Edoardo Ghidelli

Kontakt / Veranstalter

Kontakt in Französisch:

Haute Ecole de Santé 
Centre de formation continue
Chemin de l’Agasse 5
1950 Sion

Tel.: +41 58 606 84 50
Mail: fc.sante@hevs.ch

www.hevs.ch – rubrique «Formations & Formation continue»