Trigon Academy

Lehrgang

CAS Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen

Lehrgang
Veranstaltungsort: Rimsting am Chiemsee (D)
28.09.2020 - 30.06.2022
11495 / Person
Frühbucher (bis 15.11.19) € 10.495,-

Kurzbeschreibung

Der Kompakt-Lehrgang zur Qualifizierung für die Konfliktarbeit in Organisationen verbindet Konzepte und Methoden der Mediation und des Konfliktmanagements mit Ansätzen der Organisationsentwicklung.

Lernziele des Lehrgangs

  • Sie lernen grundlegende Konzepte und Methoden der Mediation und des systemischen Konfliktmanagements sowie einiger Basiskonzepte der systemischen Organisationsentwicklung
    kennen, die für Konfliktinterventionen in Organisationen wichtig sind.
  • Sie entwickeln und festigen Grundhaltungen und Basisfähigkeiten, um als MediatorIn in Konflikten zwischen Menschen vermitteln und tiefer gehende Konfliktbehandlungsprozesse durchführen zu können.
  • Sie entwickeln kognitive, emotionale und praktische Fähigkeiten, durch die Sie sowohl auf der sachlichen als auch auf der persönlichen Ebene Klärungs- und Konfliktlösungsprozesse
    kompetent begleiten können.
  • Sie üben rationale und künstlerisch-intuitive Methoden, die es ermöglichen, auch tiefer liegende Prozesse in Konflikten zu verstehen, passende Interventionen zu finden
    und Beratungsprozesse zielführend zu gestalten.
  • Als Grundlage Ihrer persönlichen Konfliktkompetenz entwickeln Sie ihre Fähigkeiten zur Präsenz, Achtsamkeit und des Mitgefühls sich selbst und anderen gegenüber weiter. Sie entwickeln die Fähigkeiten zur mediativen Kommunikation.

Zulassung

  • Akademisches Studium oder mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Vollendung des 28. Lebensjahrs
  • Abgeschlossenes Studium wünschenswert
  • Gute Kenntnisse und Fertigkeiten der Kommunikation,die in Kommunikationstrainings und Beratungsausbildungen vermittelt werden
  • Bereitschaft, sich zwischen den einzelnen Modulen in Selbstorganisation in Intervisions-Gruppen zur Einübung der Mediationsmethoden zu treffen
  • Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Vertiefung im Selbststudium (Literatur, Lehr-DVDs, …)

 

Zertifikat und Anerkennung

Der Lehrgang schließt mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) ab.

Der Lehrgang ist von den führenden Berufs- und Fachverbänden anerkannt:

Deutschland:
Die Ausbildung erfüllt die im deutschen Mediationsgesetz (MediationsG) / Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs- Verordnung/ZMediatAusbV) benannten inhaltlichen Voraussetzungen, um die Bezeichnung „Zertifizierter Mediator/in“ führen zu können. Der Lehrgang ist vom Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt (BMWA) anerkannt und er schließt mit einer BMWA-Zertifizierung ab. Der Lehrgang entspricht den Ausbildungs-Richtlinien des Deutschen Bundesverbandes Mediation (BMe.V.).

Schweiz:
Der Lehrgang entspricht den Anforderungen, um beim schweizer Mediations-Dachverband SDM als MediatorIn anerkannt zu werden.

Österreich:
Der Lehrgang entspricht den Anforderungen, um in Österreich beim Justizministerium in die Mediatorenliste eingetragen zu werden.

Termine:

  • 1. Modul 28.09.2020 Start 18:00 Uhr – 02.10.2020 Ende 15:45 Uhr
  • 2. Modul 23.11.2020 Start 18:00 Uhr – 27.11.2020 Ende 15:45 Uhr
  • 3. Modul 15.02.2021 Start 12:30 Uhr – 19.02.2021 Ende 15:45 Uhr
  • 4. Modul Fallsupervision – Termine werden in Modul 1 vereinbart
  • 5. Modul 05.07.2021 Start 12:30 Uhr – 09.07.2021 Ende 15:45 Uhr
  • 6. Modul Fallsupervision – Termine werden in Modul 1 vereinbart
  • 7. Modul 31.01.2022 Start 12:30 Uhr – 04.02.2022 Ende 15:45 Uhr
  • 8. Modul schriftliche Arbeiten bis 30.06.2022

Broschüre folgt

Trainer

Friedrich Glasl
Georg Engelbertz
Anja Köstler
Rudi Ballreich
Tobias Lang
Martina Scheinecker

Kontakt / Veranstalter

Trigon in Kooperation mit der Universtität Witten/Herdecke – Professional Campus

Ihre Ansprechpartnerin:

Marie Brämer  – Tel. +49 (0) 2302 926 768

marie.braemer@uni-wh.de

Universität Witten/Herdecke

Alfred Herrhausen Straße 50

58455 Witten

www.professional-campus.de

 

Anmeldung