Trigon Academy

Seminar

Konfliktarbeit im Feld der Organisation Modul 1

Seminar
Veranstaltungsort: München
21.11.2019 - 22.11.2019
570 / Person
Frühbucher bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 520€ (excl. MwSt)


Im Teilnahmebeitrag sind Getränke, Obst mit Kaffeepausen enthalten.
Übernachtung und Verpflegung organisieren die Teilnehmer*innen eigenverantwortlich
Jetzt anmelden
7 Plätze frei

„Mindful Mediator“ – Wie bleibe ich „Fels in der Brandung“?

Im Konflikt sowohl ganz zugewandt und in Verbindung zu sein, um die Situation in ihrer ganzen Bedeutung für die einzelne Konfliktpartei zu erfassen, wie auch allparteilich den Überblick zu behalten und dabei nicht in den Konflikt hineinzurutschen, ist die zentrale Kompetenz in der Konfliktklärung.

Mindfulness / Achtsamkeit ist eine Schlüsselqualifikation im Umgang mit Konflikten. Sie stärkt Wahrnehmungsfähikgeit, Handlungsfähigkeit und Selbststeuerungsfähigkeit des Mediator*in bzw. der mit der Konkflitklärung betrauten Führungskraft inmitten der Stressdynamiken des Konflikts.

Die Fähigkeit zu nicht-wertender Präsenz, Dialogfähigkeit und zu souveränem Umgang mit Verstrickungs-Situationen wird durch Mindfulness deutlich trainiert und verstärkt.

Im Wechseln von Input und Erprobung erfahren die Teilnehmer*innen

– Mindfulness-Übungen zur Entwicklung von Präsenz, Bewusstheit und Akzeptanz

– Übungen zur Körperwahrnehmung und Körperpräsenz

– Kurzinputs zu Stress, Mindfulness

– Angeleitete persönliche Reflexion zu eigenen Reaktionen in Konfliktsituationen

– Austausch in Duos, Kleingruppen und Plenum

 

——————————————–

Teilnehmer*innen, die sich für die ganze Fortbildungsreihe angemeldet haben, bilden im Modul 1 Lern-Partnerschaften für die Zeit zwischen den verschiedenen Modulen.

 

Flyer:

 

Trainer

Anja Köstler

Kontakt / Veranstalter

Trigon Entwicklungsberatung
Unternehmensentwicklung und
Konfliktmanagement GmbH
Luisenstraße 1

80333 München

Tel. +49 (0) 89 24 20 89 90

E-Mail: trigon.muenchen@trigon.de

 

Veranstaltung gesamt

Modul 2 – 09./10. März 2020

Modul 3 – 25./26. Juni 2020