Trigon Academy

Seminar

Teamkonflikte – “Alle an Bord?” aus der Konfliktreihe im Feld der Organisation M2

Seminar
Veranstaltungsort: München
17.06.2021 - 18.06.2021
570 / Person
EUR 520 zzgl. MwSt
Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis zum 18.04.2021

Sollten weitere coronabedingte Lockdowns und Reiseeinschränkungen eine Teilnahme an den Modulen kurzfristig verhindern, werden wir einvernehmlich einen anderen Umgang mit Stornoregelungen mit Ihnen suchen.
Im Teilnahmebeitrag sind Getränke, Obst mit Kaffeepausen enthalten.
Übernachtung und Verpflegung organisieren die Teilnehmer*innen eigenverantwortlich

"Teamkonflikte" – Alle an Bord?

Wer in Gruppen Konflikte bearbeitet, hat einen gruppendynamischen Drahtseilakt vor sich:
Man muss alle mitnehmen – ohne jeden alles sagen lassen zu können. Weder Konzentration noch Zeit würde ausreichen, damit alle Personen sich in jedem Moment vollständig ausdrücken können. Als Mediator eines Klärungsgesprächs gilt es einerseits stetig einzuschätzen und anhand der Reaktionen zu erfassen, worum es „eigentlich“ geht, und gleichzeitig alle Teilnehmenden mit ihren spezifischen Bedürfnissen und Reaktionen im Blick zu haben, um ihre innere Beteiligung nicht zu verlieren.

Die Fortbildung befasst sich mit folgenden Themen:

Welche Formate und welche Steuerung sind dabei hilfreich, dass Sichtweisen, Bedürfnisse und Gefühle aller Teilnehmenden einer Konfliktklärung Raum erhalten?
– Fokussierte Themenklärung
– Tiefgang bei den Sichtweisen
– Bedürfnisse des Einzelnen und Bedürfnisse der Gruppe

Wie organisiert sich ein Konfliktarbeitende – in Vorbereitung und Durchführung -, um selbst in der Fülle der Situation orientiert zu bleiben und den Überblick zu behalten?

 

Dabei arbeiten wir im Wechseln von Kurz-Input, Übung, Rollenspiel, Gruppendiskussion

für mehr Informationen klicken Sie hier

 

 

Teilnehmerstimmen

Die Reihe “Konfliktarbeit im Feld der Organisation” war für mich hilfreich mein Wissen über organisationale Konflikte zu vertiefen. Die drei Module sind inhaltlich und methodisch-didaktisch stimmig aufgebaut. Die Inhalte geben Impulse für solche TeilnehmerInnen, die neu im Feld sind als auch für jene, die sich schon länger mit Mediation beschäftigen. Anja Köstler findet eine gelungene Balance zwischen bewährten und neuen Methoden und Ansätzen und gibt den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich selbst im Feld zu beobachten, kennenzulernen und neue Impulse lernend aufzunehmen. Die Unterlagen und Dokumentationen runden das Bild professionell ab und sind unterstützend in der Nachbereitung bzw. der Vorbereitung für die eigenen zu bearbeitenden Konfliktbegleitungen.
Kurz gesagt: hilfreich, praktisch und praxisrelevant und absolut empfehlenswert!

>Mag. Bianca Ender, Atelier für Führungskunst

 

Die drei Module hatten für mich einen perfekten Aufbau und haben meinen Blick auf das Konfliktgeschehen nochmal verändert. Ich kann sagen, dass ich wesentlich sicherer und souveräner mit Konfliktsituationen umgehen kann. Es war inspirierend, sehr lehrreich und eine gute
Reflexion der eigenen Haltung. Herzlichen Dank dafür.“

> Gudrun Herrmannsdörfer, Siemens Healthcare GmbH

Trainerin

Anja Köstler

Kontakt / Veranstalter

Trigon Entwicklungsberatung
Unternehmensentwicklung und
Konfliktmanagement GmbH
Brabanter Straße 4, 80805 München, Deutschland

T: +49 (89) 24 20 89 90, F: +49 (89) 24 20 89 99
trigon.muenchen@trigon.de, www.trigon.de