Trigon Academy

Seminar

OE Konkret: Dynamische Urteilsbildung und 9-Felder-Schema

Seminar
Veranstaltungsort: CH, Basel
30.11.2020 - 30.11.2020
290 CHF / Person
bei Buchung bis zum 15.09.2020
CHF 370 bei Buchung nach dem 15.09.2020
0 Plätze frei

Dynamische Urteilsbildung

Bei vielen Aufgaben der Führung spielt (sich) Entscheiden bzw. eine Entscheidung herbeiführen eine „entscheidende“ Rolle.

Wann will/muss ein Mensch (sich) entscheiden?

  • In jeder Situation, in der ein bekannter, gewohnter Ablauf nicht (mehr) genügt, nicht (mehr) sinngemäß oder nicht mehr möglich ist.
  • Nicht-entscheiden ist auch eine Entscheidung!
  • Will ich wissen, was ich entschieden habe oder was ein anderer entschieden hat, brauche ich nur zu fragen, was ich getan habe (er/sie getan hat). Entscheidungen werden also nicht immer bewusst gefällt.
  • Entscheidungen, die für andere spürbare Konsequenzen haben – und das gilt besonders für Vorgesetzte – sollten bewusst und überlegt zustande kommen/erarbeitet werden.

Inhalte:

  • Prozess der Entscheidungsfindung (Modell nach Lex Bos)
  • Wer entscheidet? (zB. Einzel- oder Gruppenentscheidung)
  • Arten von Entscheidungen
  • Menschlich-persönliche Aspekte und Unternehmenskultur

 

9-Felder-Schema

Die Perspektiven von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie das Innen und Außen von Menschen und sozialen Systemen sind relevante Parameter für Diagnose und Zukunftsgestaltung. Das Schema ermöglicht ein Sortieren in komplexen Prozessen und ein Auf-den-Punkt-Bringen von relevanten und zieldienlichen weiteren Schritten.

Basierend auf einer Grundidee von George Spencer Brown wurde das 9-Felder-Schema von Insa Sparrer am SySt®-Institut München entwickelt.
Einsatzgebiete: Standortbestimmung von Organisationen und Abteilungen, während und nach einer Reorganisation/Fusion, Team- und Abteilungsentwicklungen, klassische Strategiearbeit.

Wir werden anhand von einem Beispiel eines Fusionsprozesses ganz genau auf die Erstellung des Designs eingehen, auf die Erarbeitung der Felderfragen besonderes Augenmerk legen und auf die Integration von künstlerischen Methoden hinweisen. Eine Diskussion und Ideen für die eigene Praxis bzw. weitere Beispiele runden das Thema ab.

Zielgruppe
Beraterinnen, Berater und Führungskräfte, die Interesse daran haben, aktuelle Themen mit syntaktischeren Modellen und Instrumenten in Verbindung zu bringen bzw. zu vertiefen.

Veranstaltungsort:
Kiebitz
Auf dem Wolf 17, Postfach, 4020 Basel

Trainerin

Trude Kalcher

Kontakt / Veranstalter