Trigon Academy

Seminar

CAS – Train the Trainer für Mindful Leadership – Ein Universitäts-Zertifikatslehrgang

Lehrgang
Veranstaltungsort: Holzkirchen bei Würzburg (D)
17.06.2019 - 07.05.2021
10750 / Person
8 Module à 5 Tage (Ausgebucht - Warteliste)

Kurzbeschreibung:

Leitung: Rudi Ballreich, Marcel Hülsbeck
Mitwirkung: Susanne Breuninger-Ballreich, Niko Kohls, Werner Vogd, Britta Hölzel

Das hohe Arbeitstempo und steigender Druck auf Führungskräfte und MitarbeiterInnen führen in vielen Organisationen zur Suche nach neuen Formen der Führungskräfte-Entwicklung. Mindful Leadership hat sich dafür als hoch wirksamer Trainingsansatz bewährt. Denn durch die Methoden des achtsamkeitbasierten Bewusstseinstrainings wird nicht nur die Selbststeuerungsfähigkeit in Drucksituation entwickelt, sondern auch die Fähigkeiten zur Veränderung von tief sitzenden Kulturmustern im eigenen Verhalten, in der Kommunikation, in Teams und in der gesamten Organisationskultur wird gestärkt. Ein systemischer Ansatz, der das Zusammenspiel zwischen Mensch und Organisation im Blick hat, ist dafür sehr wichtig.

Zielsetzungen und Inhalte

Der Lehrgang „Train the Trainer für Mindful Leadership“ hat das Ziel, Führungskräften, Teamleitern oder anderen Interessierten die Fähigkeit zu vermitteln, in Organisationen oder für Organisationen achtsamkeitsbasierte Führungstrainings durchzuführen. Die Teilnehmer erwerben im Lehrgang die persönlichen, fachlichen, sozialen und handlungsorientierten Kompetenzen, um selbstständig Mindful Leadership Trainings zu gestalten.

Der Kompetenzerwerb ist ausgerichtet auf vier Bereiche:

»» Selbststeuerung, Stressmanagement und Achtsamkeitstrainings in Organisationen
»» Achtsamkeitsbasierte Kommunikations- und Konflikttrainings
»» Achtsamkeitsbasierte Trainings für Beratungs- und Entscheidungsprozesse in Teams
»» Achtsamkeitsbasierte Trainings für Changemanagement und Kulturtransformation

In den acht Modulen, die pro Modul jeweils fünf Tage in Anspruch nehmen, steht jeweils ein Schwerpunktthema im Mittelpunkt. Bewusstseinstraining (Meditation), achtsame Körperarbeit, Gruppendialog-Training und die Arbeit mit Körperskulpturen finden durchgehend in allen Modulen statt. Zwischen den Modulen geht es darum, eine stabile Praxis des Bewusstseinstrainings (Meditation) und der achtsamen Körperarbeit zu entwickeln und sich durch Literaturstudien und schriftlichen Arbeiten mit den einzelnen Schwerpunktthemen auseinanderzusetzen.
In der zweiten Hälfte des Lehrgangs (ab Modul 5) wird in Peer-Gruppen das Anleiten von Bewusstseinstraining und Körperarbeit sowie inhaltliches Präsentieren trainiert.

 

TeilnehmerInnenkreis

Zielgruppe: Trainer, Berater und Coaches, die Mindful leadership in ihre Arbeit einbeziehen wollen.
Personalentwickler, Führungskräfte und Geschäftsführer, die in ihrer Organisation Mindful Leadership einführen wollen.

Zulassung: Es werden maximal 24 Teilnehmer  für diesen Lehrgang zugelassen.

Vor der verbindlichen Zulassung zum Lehrgang ist das Ausfüllen eines Fragebogens und ein telefonisches Auswahlgespräch mit dem Lehrgangsleiter erforderlich.

Aufnahmekriterien:

  • Alter: mind. 30 Jahre
  • Berufserfahrung: mind. 5 Jahre
  • Erfahrung im Umgang mit Gruppen

Folgende Bereitschaften sollten Sie für den Lehrgang mitbringen:

  • täglich eine Stunde Körper- und Bewusstseinstraining zu praktizieren
  • sich durch Lektüre den wissenschaftlichen Hintergründen zu nähern
  • konkrete Methoden im eigenen Arbeitsumfeld erkunden und anwenden

 

Abschluß: Universitäts-Zertifikat | Trainer für Mindful Leadership

Trainer

Rudi Ballreich
Susanne Breuninger-Ballreich

Kontakt / Veranstalter

Universität Witten/Herdecke | Professional Campus

Senta Otto, Projektmanagerin

Alfred-Herrhausen-Str.50

58448 Witten

Tel.: +49 (0)2302/ 926 755

Fax: +49 (0)2302 / 926 44 915

E-Mail: senta.otto@uni-wh.de

in Kooperation mit Trigon München

Weitere Info und Anmeldung: