Trigon Academy

Zertifikatslehrgang

Führungskompetenz durch Mindful Leadership – ein innovatives Führungskräfte- Entwicklungsprogramm für die Arbeitswelt 4.0

Lehrgang
Veranstaltungsort: Seminarhaus St. Arbogast in Götzis, Vorarlberg
27.09.2021 - 07.10.2022
7400 / Person
Gesamtpreis Lehrgang Teil 1 und 2 (6 Module = 18 Präsenztage, 2 Webinare, 3 Coachings): 7400,- €
Frühbucher € 6950 (bei Anmeldung bis zum 31.05.2021)

Einzelbuchung:
Teil 1 € 5500,- (12 Präsenztage, 3 virtuelle Coachings (à 60 min), 1 Webinar (3h))
Teil 2 € 2900,- (6 Präsenztage, 2 Webinare)

Organisatorisches: Beginn am 1. Tag jeweils um 09:00 Uhr  - Ende am 3. Tag jeweils um 16:00 Uhr

Die Qualifikation von Führungskräften ist heute mehr denn je der Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Durch das hohe Arbeitstempo und den wachsenden Druck auf Führungskräfte bekommt die Fähigkeit zur Selbstführung und zum Stressmanagement einen besonderen Stellenwert. Hier hat sich „Mindful Leadership“ als hoch wirksamer Trainingsansatz bewährt. Dieser Führungs-Lehrgang zeichnet sich dadurch aus, dass die Übungen zum Bewusstseins-Training mit der Arbeit an persönlichen Entwicklungsthemen und mit aktuellen Führungs-Instrumenten zur Selbstführung, Mitarbeiter-, und Teamführung und zum Change Management unmittelbar verknüpft sind.

Zielsetzungen

  • Weiterentwicklung grundlegender Fähigkeiten: Präsenz, Konzentration, klares Denken, Entschiedenheit, Besonnenheit, Stress-Management, Selbstreflexion, Rollenflexibilität, Empathie, Kreativität, Intuition
  • Beherrschung wirksamer Methoden für Selbstführung, Mitarbeiterführung, Teamleitung, Gesprächsführung, Entscheidungsfindung und Organisationsentwicklung
  • Entwicklung der emotionalen Intelligenz und Intuition als Quellen für Kreativität und Authentizität im Führungshandeln
  • Sensibilität für Kulturmuster entwickeln, systemische Zusammenhänge erkennen, Kultur-Transformation

Arbeitsformen

  • Durchgehendes meditatives Bewusstseinstraining
  • Darstellung grundlegender Zusammenhänge
  • Dialogübungen, Methoden aus dem Sozio- und Psychodrama
  • Regelmäßige Selbstreflexion mit einem persönlichen „Logbuch“
  • Körper- und Wahrnehmungsübungen zur Stärkung der eigenen Präsenz

NEU: inklusive virtuelles Einzelcoachings und Webinare
Zusätzlich zu den Präsenzmodulen erhält jede*r Teilnehmer*In 3 begleitende virtuelle Einzel-Coachings mit einem der Trainer/innen. Die Coaching-Gespräche finden zwischen den Modulen statt und unterstützen die persönliche Entwicklung in der Führungsrolle. Themen der Workshops können vertieft und auf persönliche Fragestellungen angewendet werden. Individuelle Lösungen werden sowohl für die eigene Achtsamkeitspraxis wie auch für konkrete berufliche Herausforderungen erarbeitet.

 

Inhalte

Teil 1: Sich selbst führen und Teams entwickeln

  • Modul 1: 27. – 29. September 2021 | Mindful Leadership und Stress-Resilienz
  • Virtuelles Coaching 1: Die eigene Mindfulness Praxis entwickeln und persönliche Stressmuster reflektieren
  • Modul 2: 30. November – 02. Dezember 2021 | Auf Augenhöhe kommunizieren und Konflikte klären
  • Virtuelles Coaching 2: persönliche Triggerpunkte in Konflikten
  • Modul 3: 22. – 24. Februar 2022 | Situativ und agil führen, die Selbstverantwortung der MitarbeiterInnen stärkenm
  • Webinar 1 (3h): Virtuelle Führung kreativ gestalten
  • Modul 4: 11. – 13. Mai 2022 | Mindful Meetings: Methoden zum Beraten und Entscheiden in selbstorganisierten, agilen Teams
  • Virtuelles Coaching 3: persönlicher Führungsstil, Sinn, Vision, Inspiration für die eigene berufliche Zukunft

Teil 2: Die Organisation entwickeln und Kultur transformieren

  • Webinar (4 h): Einführung in Mindful Leadership bei separater Buchung von Teil 2
  • Modul 5: 05. – 07. Juli 2022| Von der Zukunft her führen und Veränderungsprozesse gestalten
  • ​Webinar 2 (3 h): Entwicklung einer agilen Lernkultur
  • Modul 6: 05. – 07. Oktober 2022 | Organisationskulturen verstehen und transformieren

 

TeilnehmerInnenkreis:
Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalverantwortliche, Projekt- und Teamleiter

Trailer:

Kraftvoll präsent oder virtuell virtuos? Seminare in Zeiten von Corona

Wir erleben zurzeit, dass in virtuellen Seminaren und Beratungsprozessen viel mehr Begegnung, Tiefe, Interaktion und Effizienz möglich ist, als man früher erwartet hätte. Gleichzeitig machen wir seit vielen Jahren die Erfahrung, dass ein Führungs-Lehrgang von der direkten Begegnung der Teilnehmenden und der räumlichen Distanz zum Arbeitsumfeld lebt. Viele Menschen sehnen sich heute wieder nach diesen Begegnungen und Möglichkeiten und den damit verbundenen Erfahrungen für jeden Einzelnen und die Gruppe.

Daher setzen wir bei diesem Lehrgang auch weiterhin auf Präsenz vor Ort und haben einen großen Seminarraum für uns, in dem bei Bedarf auch Abstand gehalten werden kann. Sollte es die Corona-Situation jedoch erfordern, so werden wir nach Rücksprache mit den TeilnehmerInnen Module virtuell durchführen. Wir haben dafür abwechslungsreiche und stimmige Methoden entwickelt und erprobt.

Unser Seminarhaus St. Arbogast in Götzis, Vorarlberg, bietet einen weiten Blick auf den Bodensee und liegt inmitten von Natur und angrenzenden Bergen. (Es ist über die Bahnstrecke Zürich-Wien, die Verbindungen nach Bregenz und Lindau oder den Flughafen Friedrichshafen auch ohne Auto erreichbar.) Für die Teilnehmenden ermöglicht dieser besondere Seminarort eine kleine Auszeit vom Alltag, die Möglichkeit, Kraft zu schöpfen und sich ganz auf die Inhalte, die Übungen und die Gruppe zu konzentrieren.

Methodik:

​Der gesamte Lehrgang ist stark praxis-, erfahrungs- und übungsorientiert, wir arbeiten mit einer intensiven Begleitung der TeilnehmerInnen durch die TrainerInnen.

Der Lehrgang beinhaltet:

  • 18 Seminartage
  • 2 Webinare
  • 3 virtuelle Einzelcoaching
  • Lehrgangsunterlagen in einem agilen Lernmanagement

Weitere Kosten die auf Sie zukommen:

  • Übernachtung mit Verpflegung im Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast
    Montfortstraße 88, 6840 Götzis, Austria, T 0043 (0)5523/62 501-0
    www.arbogast.at 

Das Lehrgangs-Hotel verrechnet Ihnen eine Tagespauschale (2 Pausen, Mittagessen, Abendessen, Nutzung der Infrastruktur) von ca.  € 45,-/Tag. Bei Buchung dieses Seminars wird auch die Tagespauschale verbindlich gebucht. Das Lehrgangs-Hotel erhält die für die Rechnung relevanten Daten zur Abrechnung der Tagespauschale vom Lehrgangssekretariat. Die Übernachtung am Seminarort ist optional. Ihre Zimmerreservierung geben Sie bitte jeweils mit dem Anmeldeformular bekannt.

Übernachtung im EZ mit Frühstück –  ca. € 60,- pro Nacht inkl. 10% MwSt., zzgl. Taxe

Eventuelle Stornokosten des Hotels sind von der/dem Teilnehmenden zu bezahlen

Eine ausführliche Lehrgangsbeschreibung finden Sie hier

Stornobedingungen

Lehrgang:

Bei Abmeldung nach verbindlicher Anmeldung bis zum 15.08.2021 werden EUR 100,-
Bearbeitungsgebühren abgerechnet. Bei Abmeldung nach dem 16.08.2021 sind 100 % des Gesamtbetrages zu zahlen. Diese Regelung gilt für den Fall, dass keine andere, für die Teilnahme am Seminar geeignete Person genannt wird.

Für den Fall eines Lockdowns werden wir die Module virtuell durchführen. Sollte ein/e Teilnehmer/in kurzfristig zu einem Präsenzmodul nicht anreisen können, kann dieses Modul im nächsten Lehrgang nachgeholt werden

Sie interessieren sich für den Lehrgang und wollen mit einem der Trainer*innen mit ihren Fragen ins Gespräch kommen? HIER können Sie sich zu einem Orientierungsgespräch anmelden.

Trainer/in

Susanne Skandera
Tobias Lang
Anja Köstler

Kontakt / Veranstalter

Trigon Entwicklungsberatung
Unternehmensentwicklung und
Konfliktmanagement GmbH
Brabanter Straße 4, 80805 München, Deutschland

Trigon München, +49 (89) 24 20 89 90

trigon.muenchen@trigon.de