Die OE-Werkstatt 2016/2017 erfolgreich abgeschlossen!

04. October 2017

Wir gratulieren den Meisterinnen und Meistern der OE herzlich

Seit 2016 findet die vor rund 30 Jahren von Fritz Glasl begründete OE-Werkstatt mit einem erneuerten Ausbildungskonzept statt. Während sie früher in neun fünftägigen Modulen eine Grundausbildung in Organisationsentwicklung war, ist sie nun ein Aufbau-Lehrgang in sechs viertägigen Modulen für Menschen, die schon eine OE-Grundausbildung (z. B. CAS OE kompakt, OE Professionell, systemische OE nach Trigon und SySt® am Metaforum) absolviert haben und ihre Kompetenzen und Kenntnisse vertiefen wollen. Darüber hinaus verknüpft der Lehrgang in einmaliger Weise die Trigon-Konzepte mit den Ansätzen von SySt®, der hypnosystemischen Arbeit und der integralen Theorie nach Wilber zu einem eigenständigen systemisch-evolutionären OE-Ansatz.

In 6 Modulen vertiefen während eines Jahres die Teilnehmenden ihre Handlungs-, Design- und Interventionskompetenz und führen in Duos oder Trios ein reales Beratungsprojekt über einen längeren Zeitraum bei einem Kunden durch – das so genannte Meisterstück.

 

v.l.n.r.: Marcel Kraaz, Tatjana Roux, Yvonne Schaller, Clivia Koch, Barbara Steiner, Astrid Ottiger, Hannes Piber (Lehrgangsleitung), Eva Steinmassl, Michael Cölle, Dorothée Braun, Oliver Martin (Lehrgangsleitung), Andrea Moldenhauer, Stephan Bloesy, Julia Andersch (Lehrgangsleitung), Florence Käslin, Regina Esslinger, Thomas Saxer, Lina Spari

Dieses Jahr fanden Meisterstücke in zwei sozialen Institutionen (in D und CH), in einem Bahnunternehmen (CH), einem Beratungsinstitut (D), einem Ingenieur-Unternehmen (CH), einem Energieversorger (CH) und in einem politischen Verband (CH) statt.

Die Teilnehmenden der OE-Werkstatt 2016/2017 haben diese Woche ihre Meisterstücke präsentiert und ihre Zertifikate erhalten.

Wir sind beglückt über die professionellen, kreativen und wirkungsvollen Projekte und gratulieren den Meisterinnen und Meister der OE herzlich!

Wie eine der AbsolventInnen die OE-Werkstatt wahrgenommen hat, können Sie in folgendem Interview nachlesen: zum Artikel

Die nächste OE-Werkstatt startet am 20. November 2017 ist mit 20 Teilnehmenden ausgebucht.