Führung

Eigenverantwortung und Selbststeuerung im Unternehmen fördern

Kollegiale Führung und Selbstorganisation

Organisationen sind darauf angewiesen, dass ihre MitarbeiterInnen ihre vollen Potenziale in ihre Tätigkeit einbringen. Probleme dürfen nicht mehrfach weiter gereicht, sondern müssen möglichst rasch ergebnisverantwortlich bearbeitet werden. In einem zunehmend komplexen und immer weniger planbaren Umfeld, gelingt dies nur dann, wenn MitarbeiterInnen eigenverantwortlich handeln und über Gestaltungsspielräume verfügen und diese auch nutzen.

Für Führungskräfte in Organisationen stellen sich diesbezüglich folgende Fragen:

  • Wie können wir als Führungskräfte dazu beitragen, dass MitarbeiterInnen eigenverantwortlich handeln?
  • Wie beeinflussen unsere gegenwärtigen formalen und hierarchisch geprägten Beziehungen das konkrete Verhalten unserer MitarbeiterInnen?
  • Welche Organisationsstruktur kann uns dabei unterstützen, die für Innovationsprozesse nötige Kreativität im Unternehmen zu forcieren?
  • Wenn unsere MitarbeiterInnen eigenverantwortlich handeln sollen, welche konkreten Verantwortungsbereiche und Entscheidungsbefugnisse geben wir dann an sie ab?
  • Wie gestalten wir unsere Informations- und Kommunikationsprozesse, dass alle EntscheidungsträgerInnen über die nötigen Informationen verfügen?

Verteilte Netzwerkstruktur

Trigon unterstützt Organisationen, die das Thema Führung in ihren Organisationen nicht nur durch personenbezogene Entwicklungsprogramme, sondern auch in systemischer Hinsicht weiterentwickeln wollen unter anderem durch folgende Maßnahmen:

  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Führungs- und Unternehmenskultur, Fehlerkultur und Konfliktfestigkeit
  • Unterstützung bei der Gestaltung einer Organisationsstruktur, die Eigenverantwortlichkeit, rasches und agiles Handeln sowie Innovationsprozesse fördert
  • Prozessen der Teamentwicklung
  • Maßnahmen zur Förderung der team- und bereichsübergreifenden Zusammenarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Führungs- und Feedback-Instrumenten

Artikel

Download
Download
Wolfgang Grilz und Brigitta Hager im Gespräch mit Christine Kipke und Daniel Kröpfl, Tele Haase.
Download (pdf)
Download
Ein Artikel von Brigitta Hager in der Trigon Themen Ausgabe 2|2016
Brigitta Hager
Download (pdf)

Interessant zu diesem Thema

Seminar
22.07.2024 - 27.07.2024
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
Summer Intensive 2 mit Johannes Narbeshuber: Gruppen, Teams und Organisationen
In Gruppenprozessen gehen unsere innere Arbeit und das Zusammenschwingen mit anderen permanent ineinander. Als Berater:in in komplexen Entwicklungsfragen kann sich unsere Wirksamkeit auf einer völlig neuen Ebene entfalten, wenn wir lernen, diese Dynamiken wacher und differenzierter wahrzunehmen und mitzugestalten.
Trainer und Trainerinnen:
Trainer und Trainerinnen:
1995 / Person
Seminar
26.08.2024 - 31.08.2024
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
Summer Intensive 1 mit Johannes Narbeshuber: Selbstentwicklung
Die Werkstattwoche zum Trigon Zertifikatslehrgang Coaching
Lehrgang
26.09.2024 - 10.09.2025
Veranstaltungsort: Wien (AT)
8 Module vor Ort mit einem Gesamtumfang von 24 Tagen
Der Lehrgang ist eine ganzheitlich ausgerichtete, praxisbezogene Qualifizierung für die Tätigkeit
als Business Coach.
Anerkannt vom österreichischen Coaching-Dachverband (ACC), vom deutschen Bundesverband für Coaching (DBVC) und von der International Organization for Business Coaching (IOBC). Der Lehrgang bereitet auf die Kompetenzzertifizierung „Coach nach ISO 17024“ vor.