Organisationsentwicklung

Erfolgreich wachsen, nachhaltig gestalten
Trigon unterstützt Organisationen bei Entwicklungs-, Veränderungs- und Innovationsprozessen sowie in komplexen Entscheidungs- und Führungssituationen.

Dabei kommt es uns darauf an, die jeweilige Organisation so zu begleiten, dass sie ihre Fähigkeit entwickelt, künftige Veränderungen mehr und mehr selbst zu gestalten. Unsere Arbeit basiert auf ganzheitlichen Konzepten. Wir berücksichtigen die technisch/instrumentellen, die sozialen und die kulturellen Aspekte einer Organisation. Erst das Zusammenwirken dieser drei „Subsysteme“ ermöglicht eine nachhaltige Entwicklung und mehr und mehr selbstorganisierte Entwicklung.

Zehn Punkte, die uns wichtig sind:

  • Wir entwickeln und gestalten gemeinsam mit den betroffenen Menschen. 
  • Wir verstehen Veränderung als permanenten Prozess: Phasen der „Ruhe“ und der Veränderung („Unruhe“) gehen ineinander über.
  • Wir stärken die Veränderungsfähigkeit und Agilität von Organisationen. Deshalb arbeiten wir eng mit den internen Beratungs- und Supportsystemen zusammen.
  • Wir achten auf die Stimmigkeit von Weg und Ziel.
  • Selbstständigkeit, unternehmerisches Handeln und Selbstorganisation können nach unserer Erfahrung nur erreicht werden, wenn die Betroffenen die neuen Werte und Haltungen schon im Veränderungsprozess selbst erleben können.
  • Wir gestalten OE-Prozesse so schnell wie möglich und so tief wie notwendig. Schnelle Verfahren können Sinn machen und große Wirkung durch eine punktgenaue Aktion erzielen. Die Veränderung alter Kulturmuster und eingespielter Verhaltensweisen braucht Zeit und Tiefenarbeit.
  • Wir kombinieren Prozess- und Expertenberatung, wo dies sinnvoll ist.
  • Wir verstehen die Entwicklungs- und Prozessberatung als einen offenen Ansatz: So kann in die jeweilige Themenstellung aktuelles Fachwissen in einen (integrativen) Veränderungsprozess einfließen.
  • Wir unterstützen bei der Umsetzung, denn eine entscheidende Messgröße für den Erfolg von Projekten der Organisationsentwicklung sind Grad und Qualität der Umsetzung.
  • Wir achten darauf, dass während des ganzen Prozesses Umsetzungsschritte erfolgen.
Unser Ziele ist es, dass ihr Unternehmen die Fähigkeit entwickelt, künftige Veränderungen mehr und mehr selbst zu gestalten.

Unsere Angebote im Bereich Organisationsentwicklung

Interessant zu diesem Thema

Veranstaltung
14.06.2024
Veranstaltungsort: Telefon- Zoomgespräch
Individuelles Informationsgespräch mit den Seminarleitenden Susanne Skandera und Tobias Lang zu Führungskompetenz durch Mindful Leadership

Sie sind Führungskraft und wollen sich in Ihrer Führungskompetenz grundlegend weiter entwickeln? Mit unserem Ansatz „Mindful Leadership“ verbinden wir auf praktische, kreative und lebendige Weise die innere Arbeit einer Führungskraft an der eigenen Entwicklung mit ganz konkretem Handwerkszeug der Führung vom Stressmanagement über die Mitarbeiter- und Teamführung, das Führen von Konfliktgesprächen bis hin zu strategischer Führung und dem Begleiten von Kultur-Transformationsprozessen. So entwickeln wir grundlegende Fähigkeiten, die in einer agilen und sich verändernden Arbeitswelt benötigt werden. In diesem Informationsgespräch geben wir einen Einblick in unsere Arbeitsansätze, Methoden und in die Konzeption des Führungslehrgangs „Führungskompetenz durch Mindful Leadership – ein innovatives Führungskräfteentwicklungs-Programm für die Arbeitswelt 4.0“.
Seminar
14.06.2024 - 15.06.2024
Veranstaltungsort: Götzis (AT)
Wir treffen im Leben unendlich viele Entscheidungen, viele davon schnell und unbewusst, während uns manche Entscheidungen vor eine Herausforderung stellen.
Trainerin:
Trainerin:
450 / Person
Lehrgang
15.06.2024
Veranstaltungsort: Telefongespräch
Die Lehrgangsleitung beantwortet gerne Ihre Fragen zu den Lernzielen, Inhalten und weiteren Themen bzgl. des Lehrgangs "Die OE-Werkstatt - systemisch-evolutionäre Organisationsentwicklung (Aufbaulehrgang)".
kostenlos
Veranstaltung
17.06.2024
Veranstaltungsort: Telefon- Zoomgespräch
Individuelles Informationsgespräch mit den Seminarleitern Gerd Geyer und Harald Jäckel.
Lehrgang
19.06.2024 - 23.05.2025
Veranstaltungsort: Götzis (A) und Lochau (A)
Dieser praxisorientierte Zertifikatslehrgang setzt bei der gezielten Stärkung der Selbststeuerung und Klarheit im Bewusstsein an. Er regt die Weiterentwicklung von grundlegenden Kompetenzen an, die für das Handeln in der Führungsrolle wichtig sind.
Seminar
22.07.2024 - 02.08.2024
Veranstaltungsort: Abano Terme (IT)
Anfrage für WARTELISTE ist möglich!

2 Module à 5 Tage - getrennt oder gemeinsam buchbar
Konzept-, Methoden- und Design-Kompetenz für Coaches, BeraterInnen, SupervisorInnen, TrainerInnen und Führungskräfte für eine ganzheitliche und integrale Entwicklung von Organisationen.
2820 / Person
Ausgebucht
Artikel, Trigon Themen
WAS DIE JUNGE GENERATION DER BANI WELT ENTGEGEN STELLT UND WIE ORGANISATIONEN DABEI UNTERSTÜTZEN KÖNNEN
Artikel, Trigon Themen
Resiliente und verantwortungsvolle Unternehmensgestaltung wird maßgeblich durch die Art unserer Geschäftsmodelle geprägt. Kreislauffähigkeit ist eine Perspektive, die sich lohnt, um Chancen zu erkunden und die Zukunftsfähigkeit
von Unternehmen auszubauen.
Ingrid Preissegger
Download (pdf)
Buch
Dieses Buch stellt „Landkarten“ zur Verfügung, die es erlauben, jede Organisation – unabhängig von Größe, Branche oder Fragestellung – in ihren Grundstrukturen zu erfassen, Entwicklungsrichtungen zu erkennen und Hinweise für die maßgeschneiderte Gestaltung von Transformationsprozessen zu erhalten.
Mit Vorworten von Friedrich Glasl, Gunther Schmidt und Matthias Varga von Kibéd
342 Seiten, Kt, 2023
Mit farbiger Landkarte zum Ausklappen, vielen vierfarbig gedruckten Illustrationen und über 40 Praxisbeispielen.
Julia Andersch
Oliver Martin
Artikel, Trigon Themen
Literaturempfehlung von Susanne Fehleisen und Piet Sellke:

Die Zeiten ändern sich rasant und mit ihnen die Spielregeln des Erfolgs. In "VERGEUDE KEINE KRISE!" zeigen Anja Förster und Peter Kreuz, wie wir diese Umbrüche für uns nutzen können.
Susanne Fehleisen
Piet Sellke
Artikel, Trigon Themen
Bei einer von uns begleiteten Umstrukturierung wurden partizipativ Möglichkeiten entwickelt, bis sich eine überlegene Alternative zeigte. Dann fiel die Entscheidung leicht – und es war auch die Entscheidung, die Lösung lebendig zu halten.
Thomas Weichselbaumer
Artikel, Trigon Themen
Die DB Systel GmbH entwickelt und betreibt IT- und Digitalisierungslösungen für die Geschäftsfelder der Deutschen Bahn AG. Das Unternehmen mit mehr als 6000 Mitarbeiter:innen befindet
sich seit 7 Jahren in einem Prozess der agilen Transformation. Wie hat Persönlichkeitsentwicklung zum Erfolg beigetragen?
Martina Scheinecker
Brigitta Hager
Download (pdf)