Führung

Mental, sozial und systemisch führen
„In jedem Menschen steckt ein König. Sprich zu dem König, und es wird dir der König antworten.“ (Deutsches Sprichwort)
Führungskräfte sind mit einer steigenden Komplexität und immer neuen wirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert.

Um erfolgreich zu sein, brauchen sie organisationale, soziale und persönliche Kompetenz. Einer Führungsrolle voll gerecht zu werden, setzt neben Organisationskompetenz voraus, sich zum Leader mit mentaler, sozialer und systemischer Kompetenz zu entwickeln. Trigon unterstützt die Entwicklung der Führungskräfte mit Konzepten und Methoden, die in der Praxis erprobt sind.

Trigon arbeitet mit einem Vier-Felder-Modell, das Führungskräften eine klare Orientierung über die Gestaltungsfelder der Führung bietet. Aus der Spannung zwischen dem heutigen IST-Zustand und der angestrebten Zukunft wird Entwicklung von Führungskapazität unterstützt.

Die vier Felder der Führung

  • In jedem der vier Felder stellen sich für eine Führungskraft andere Entwicklungsfragen.
  • Im Feld „Ich“ beispielsweise geht es um Fragen wie: mein Intuitionsvermögen, meine Werteorientierung, meine Authentizität, mein Engagement, meine persönlichen Ziele, mein Umgang mit meinem Schatten.
  • Die vier Gestaltungsfelder der Führung bilden zwei Paare von Polaritäten (Organisation – Umfeld; Ich – Andere), sie greifen die grundlegenden Führungsdimensionen der Aufgaben-  und der Beziehungsorientierung auf.

Unsere Beratungsangebote im Bereich Führung

Interessant zu diesem Thema

Seminar
25.09.2019 - 23.10.2019
Veranstaltungsort: Wien
2-tägiges Seminar
Workshop 1 (25.09.2019): Individuelle Resilienz
Workshop 2 (23.10.2019: Die resiliente Organisation

auch einzeln buchbar
850 / Person
Seminar
01.10.2019
Veranstaltungsort: 1070 Wien (AT), Kaiserstraße 8/9, 9.00 bis 17.00 Uhr
9.00 bis 17.00 Uhr
In diesem Seminar arbeiten die TeilnehmerInnen gezielt an ihrer inneren Führungsstärke und trainieren die damit verbundenen spezifischen Kompetenzen.
300 / Person
Lehrgang
01.10.2019 - 25.02.2020
Veranstaltungsort: Hall in Tirol
Die praxisnahe Weiterbildung vermittelt sowohl fachlich-theoretische als auch anwendungsorientierte Kompetenzen in der Führungstätigkeit im Sozial und Gesundheitsbereich. Hinter den Grundkonzepten des Lehrganges stecken viele Jahre interdisziplinäre Forschung und Fall-bezogene Diskussionen mit tausenden Führungskräften. In den Seminaren arbeitet die Gruppe laufend an konkreten Bedürfnissen, Fragen und Fallbeispielen, wobei das Wissen und die Erfahrung der Teilnehmer_innen ebenso gefragt sind, wie das Experten-Knowhow der Referenten.