Menschen sind wie bunte Glasfenster. Sie funkeln und leuchten, wenn die Sonne scheint;
doch nach Anbruch der Dunkelheit offenbart sich ihre wahre Schönheit nur, wenn ein inneres
Licht in ihnen strahlt. (Elisabeth Kübler-Ross)

Dr. Eva-Maria Kampel MIB MBA

Juristin und Betriebswirtin, MBA General Management, langjährige Führungskraft, zertifizierte Coach, Trainerin und Organisationsentwicklerin mit den Schwerpunkten Führung, Veränderung und Achtsamkeit. Lehrbeauftragte.

Betätigungsfelder

Eva-Maria Kampel arbeitet mit Organisationen, Führungskräften und Teams zu den Schwerpunkten Führung, Veränderung und Achtsamkeit
  • Veränderungsprozesse konzeptionieren und begleiten

beispielsweise Strategieentwicklungs- und -umsetzungsprozesse: Konzeption, Begleitung, Ableitung des Projektportfolioplans und der erforderlichen Umsetzungsstruktur, Projektportfoliosteuerung, Unterstützung der Projektleitung in ausgewählten Projekten nach klassischen und agilen Methoden

  • Teams entwickeln

beispielsweise: Unterstützung bereichsübergreifender / interdisziplinärer Teams in der Gestaltung ihrer Zusammenarbeit und ihrer Schnittstellen (Fach – IT bzw. in der Matrix) sowie in der Frage ob und wenn ja, wie agile Methoden zur Verwendung kommen sollen

  • Moderation von Workshops und Klausuren für (Führungs-) Teams
  • Achtsamkeit in Organisationen

Achtsamkeitsworkshops als Instrument der Team- und Führungskräfteentwicklung, Mindful Leadership Trainings sowie auf individuelle Fragestellungen zugeschnittene Workshops (Digitalisierung, Kreativität, Agilität, Unterstützung von Grass-Root Movements bis zur Verankerung von Achtsamkeit in der Personalentwicklung und auf strategischer Ebene)

  • Begleitung von (Nachwuchs-) Führungskräften

in neuen Rollen und Aufgaben bzw. als Sparring Partner in Fragen der Organisationsentwicklung sowie in Suchfragen zum eigenen Führungsverständnis (beispielsweise in einem agilen oder hybriden Umfeld)

Kunden und Branchen

Seit vielen Jahren Kunden aus unterschiedlichen Branchen:
  • Gesundheitswesen (Krankenhäuser)
  • Verwaltung und Bildung (Kammern, Weiterbildungsinstitute, Schul- und Kindergartenvereine, Zukunftsforschungsinstitute, Universitätslehrgänge)
  • Handel und Dienstleistungsunternehmen (Lebensmittelhandel, Rohstoffhandel, Energieversorger, Telekommunikationsdienstleister)
  • Produktionsbetriebe (Papier- und Baustoffhersteller, Mess- und Steuertechnik, Gerätehersteller)
  • Finanzwesen (Banken und Versicherungen)
  • BeraterInnen und Coaches
  • In Narbeshuber Johannes (2020), In Beziehung. Wirksam. Werden. Der systemisch-evolutionäre Coaching-Ansatz der Trigon Entwicklungsberatung. Concadora Verlag.
  • Liebhart M., Kampel E., 4 Aspekte von Veränderung: Bodenhaftung und Orientierung in Krisenzeiten, 2020
Lehrgang
18.02.2021 - 19.03.2022
Veranstaltungsort: Salzburg (A)
18.02.2021 bis 19.03.2022
25 Seminartage vor Ort

Der Lehrgang zum systemisch-evolutionären Coaching-Ansatz der Trigon Entwicklungsberatung startet einmal pro Jahr. Er stellt eine ganzheitlich ausgerichtete, praxisbezogene Einstiegsqualifizierung für die Tätigkeit als Business Coach dar.

Anerkannt vom österreichischen Coaching-Dachverband (ACC), vom deutschen Bundesver- band für Coaching (DBVC) und von der International Organization for Business Coaching (IOBC). Der Lehrgang bereitet auf die Kompetenzzertifizierung „Coach nach ISO 17024“ vor.

Leitung
Johannes Narbeshuber
23.02.2021 - 23.02.2021
Veranstaltungsort: virtuell – Zoom
Ihre aktuellen Vorhaben, in denen Sie Interventionen aus der Organisationsentwicklung nutzen, wurden oder werden demnächst in den virtuellen Raum verlegt? Die Trigon Organisationsentwicklungsmodelle im Rucksack begeben wir uns gemeinsam in den virtuellen Raum.
Trainer und Trainerinnen:
Trainer und Trainerinnen:
390 / Person
Ausgebucht
Lehrgang
04.03.2021 - 19.03.2022
Veranstaltungsort: Wien (A)
04.03.2021 bis 19.03.2022
25 Seminartage vor Ort

Der Lehrgang zum systemisch-evolutionären Coaching-Ansatz der Trigon Entwicklungsberatung startet einmal pro Jahr.
Er stellt eine ganzheitlich ausgerichtete, praxisbezogene Einstiegsqualifizierung für die Tätigkeit als Business Coach dar.

Anerkannt vom österreichischen Coaching-Dachverband (ACC), vom deutschen Bundesver- band für Coaching (DBVC) und von der International Organization for Business Coaching (IOBC). Der Lehrgang bereitet auf die Kompetenzzertifizierung „Coach nach ISO 17024“ vor.

Leitung
Johannes Narbeshuber
Seminar
28.04.2021 - 02.06.2021
Veranstaltungsort: Wien (A)
Modul 1: 28.-30. April 2021
Modul 2: 30. Mai - 2. Juni 2021

Konzept-, Methoden- und Design-Kompetenz für eine ganzheitliche Entwicklung von Organisationen
03.05.2021 - 05.05.2021
Veranstaltungsort: Wien (A)
Sie fragen sich, wie sich Organisationen wirksam entwickeln und gestalten lassen? Wie sich Entwicklungsmodelle und Verände-rungsframeworks agil denken und umsetzen lassen? Oder wie Sie im Sinne Ihrer Selbstwirksamkeit Interventionen setzen können, die „greifen“?
Aufbauend auf den Trigon Organisationsentwicklungsmodellen gehen wir auf eine gemeinsame Forschungsreise und bieten für Ihre Praxisfälle Impulse und Tools mit Tiefgang.
Trainer und Trainerinnen:
Trainer und Trainerinnen:
1050 / Person
Seminar
25.05.2021 - 26.05.2021
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
Aufgabenorientierung oder Menschenorientierung - kennen Sie dieses Dilemma? Wir können und wollen beiden Dimensionen gerecht werden! In diesem Seminar lernen Sie Haltungen und Methoden dafür kennen und wenden diese auf konkrete Beispiele an, gerne auch ihre eigenen aktuellen.
Trainerinnen und Trainer:
Trainerinnen und Trainer:
880 / Person