Menschen sind wie bunte Glasfenster. Sie funkeln und leuchten, wenn die Sonne scheint;
doch nach Anbruch der Dunkelheit offenbart sich ihre wahre Schönheit nur, wenn ein inneres
Licht in ihnen strahlt. (Elisabeth Kübler-Ross)

Betätigungsfelder

Eva-Maria Kampel arbeitet mit Organisationen, Führungskräften und Teams zu den Schwerpunkten Führung, Veränderung und Achtsamkeit
  • Veränderungsprozesse konzeptionieren und begleiten

beispielsweise Strategieentwicklungs- und -umsetzungsprozesse: Konzeption, Begleitung, Ableitung des Projektportfolioplans und der erforderlichen Umsetzungsstruktur, Projektportfoliosteuerung, Unterstützung der Projektleitung in ausgewählten Projekten nach klassischen und agilen Methoden

  • Teams entwickeln

beispielsweise: Unterstützung bereichsübergreifender / interdisziplinärer Teams in der Gestaltung ihrer Zusammenarbeit und ihrer Schnittstellen (Fach – IT bzw. in der Matrix) sowie in der Frage ob und wenn ja, wie agile Methoden zur Verwendung kommen sollen

  • Moderation von Workshops und Klausuren für (Führungs-) Teams
  • Achtsamkeit in Organisationen

Achtsamkeitsworkshops als Instrument der Team- und Führungskräfteentwicklung, Mindful Leadership Trainings sowie auf individuelle Fragestellungen zugeschnittene Workshops (Digitalisierung, Kreativität, Agilität, Unterstützung von Grass-Root Movements bis zur Verankerung von Achtsamkeit in der Personalentwicklung und auf strategischer Ebene)

  • Begleitung von (Nachwuchs-) Führungskräften

in neuen Rollen und Aufgaben bzw. als Sparring Partner in Fragen der Organisationsentwicklung sowie in Suchfragen zum eigenen Führungsverständnis (beispielsweise in einem agilen oder hybriden Umfeld)

Kunden und Branchen

Seit vielen Jahren Kunden aus unterschiedlichen Branchen:
  • Gesundheitswesen (Krankenhäuser)
  • Verwaltung und Bildung (Kammern, Weiterbildungsinstitute, Schul- und Kindergartenvereine, Zukunftsforschungsinstitute, Universitätslehrgänge)
  • Handel und Dienstleistungsunternehmen (Lebensmittelhandel, Rohstoffhandel, Energieversorger, Telekommunikationsdienstleister)
  • Produktionsbetriebe (Papier- und Baustoffhersteller, Mess- und Steuertechnik, Gerätehersteller)
  • Finanzwesen (Banken und Versicherungen)
  • BeraterInnen und Coaches
  • In Narbeshuber Johannes (2020), In Beziehung. Wirksam. Werden. Der systemisch-evolutionäre Coaching-Ansatz der Trigon Entwicklungsberatung. Concadora Verlag.
  • Liebhart M., Kampel E., 4 Aspekte von Veränderung: Bodenhaftung und Orientierung in Krisenzeiten, 2020
Seminar
Ausgebucht
Seminar
10.06.2020 - 08.07.2020
Veranstaltungsort: online
3-teiliges Webinar:

* Organisationskultur und soziale Konflikte in der agilen Transformation
* Führung und Zusammenarbeit im agilen Kontext
* Zusammenarbeit zwischen Teams und Abteilungen
Lehrgang
15.06.2020
Veranstaltungsort: Telefongespräch
Die Lehrgangsleitung beantwortet gerne Ihre Fragen zu den Lernzielen, Inhalten und weiteren Themen bzgl. des Lehrgangs "Die OE-Werkstatt - systemisch-evolutionäre Organisationsentwicklung (Aufbaulehrgang)".
kostenlos
Seminar
17.06.2020 - 18.06.2020
Veranstaltungsort: Wien
Seminar
22.06.2020 - 24.06.2020
Veranstaltungsort: online
Virtuelles 3-tägiges Einführungsseminar für ganzheitliche und agile Organisationsentwicklung nach Trigon und SySt®

Ein weiteres Präsenzseminar wird von 16.-18. November 2020 in München stattfinden.
1190 / Person
Seminar
25.06.2020 - 26.06.2020
Veranstaltungsort: Steiermark (A)
Trainer/in:
425 / Person
Seminar
25.06.2020 - 26.06.2020
Veranstaltungsort: München
Trainer/in:
570 / Person
Lehrgang
29.06.2020 - 28.10.2022
Veranstaltungsort: Holzkirchen bei Würzburg (D)
Achtsamkeitsbasierte Trainings für Führungskräfte werden in vielen Organisationen nachgefragt, weil das Arbeitstempo, die Menge und Komplexität der Aufgaben den Druck auf die verantwortlichen Personen so sehr erhöht, dass die gewohnten Schulungsansätze nicht mehr ausreichen. Um innerlich Kurs halten zu können, brauchen Führungskräfte Methoden, die den Blick auf das Wesentliche lenken und die persönliche Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit zurückbringen.

Mindful Leadership Trainings können das leisten. Der Erfolg von Jon Kabat-Zinn´s Programm „Mindfulness Based Stress Reduction“ (MBSR) in Stresskliniken und in der Wissenschaft hat das Achtsamkeitstraining in den Fokus der Personal- und Führungskräfte-Entwicklung gerückt. Es lässt sich allerdings nur bedingt in seiner ursprünglichen Form in Organisationen durchführen. Um der Eigendynamik von Organisationen gerecht zu werden, müssen spezielle Trainingsformen entwickelt werden. Das betrifft die Dauer, die Struktur, das Wording und die Auswahl der Übungen sowie den Übungsaufbau. Trainer sollten außerdem wissen, wie Organisationen und die darin arbeitenden Menschen funktionieren.

Bei Trainings mit Führungskräften kommt neben dem grundlegenden Achtsamkeitstraining noch etwas hinzu. Um sie in ihrer Entwicklung nachhaltig zu unterstützen, benötigen sie differenzierte Anregungen zur Verbesserung ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten, ihrer Urteilsbildung und Entscheidungsfindung, ihrer Teamfähigkeiten sowie ihrer Fähigkeiten zum Erkennen und zur Transformation organisationaler Kulturmuster. Außerdem ist eine Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit persönlichen Entwicklungsthemen, d.h. einschränkenden Denk-, Fühl- und Verhaltensmustern, erforderlich.

Das kann Achtsamkeitstraining alleine nicht leisten. Daher werden im Lehrgang Modelle und praktische Führungsmethoden vermittelt, die unmittelbar mit dem meditativen Bewusstseinstraining verknüpft sind, sich aber direkt auf die Anwendung im Führungsalltag beziehen.




Ausgebucht
Seminar
Seminar
20.07.2020 - 31.07.2020
Veranstaltungsort: Abano Terme (I)
2 Modula à 5 Tage - getrennt oder gemeinsam buchbar
Konzept-, Methoden- und Design-Kompetenz für Coaches, BeraterInnen, SupervisorInnen, TrainerInnen und Führungskräfte für eine ganzheitliche und integrale Entwicklung von Organisationen.
2400 / Person
Ausgebucht