A ship in a harbor is safe, but that is not what a ship is built for. (Admiral Grace Hopper)

Mag. Johannes Narbeshuber, MBA

Wirtschaftspsychologe, Unternehmensberater, Organisationsentwickler, MBA in Growth Management, Mitglied des Präsidiums des Austrian Coaching Council (ACC), Lehr- und Senior-Coach des DBVC, Leiter des Zertifikatslehrgangs Coaching in Wien und Köln, Leiter der Trainerausbildung Mindfulness in Organisationen (MIO)

Betätigungsfelder

Entwicklung von Organisationen, Führungskräften und Teams 4.0 vor dem Hintergrund von Digitalisierung und Agilisierung

Entwicklung von Organisationen

  • Beratung zu Veränderungs-, Strategie- und Innovationsprozessen
  • Begleitung von Führungsteams und Sparring für Führungsklausuren
  • Sinn/Purpose, Visions- und Leitbildarbeit, Presencing, Lernreisen, Story-Telling und Großgruppenveranstaltungen als Treiber der Organisationsentwicklung

Entwicklung von Führungskräften und Teams

  • Geschäftsnahes Management Development
  • Executive Coaching, Potenzialdiagnostik, 360°-Feedbacks, Planspiele und Mindful Leadership als Elemente der Führungskräfteentwicklung
  • Klare und wertschätzende Kommunikation, Arbeit mit Teamrollen, Agilität, Konflikten und Spielregeln als Impulse für die Teamentwicklung

Kunden und Branchen

Internationale Lehr- und Beratungstätigkeit in den Arbeitssprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch.
  • HighTech& Industrie, z.B. AECOM, Agrana, Andritz, Commend, Frauenthal, Georg Fischer, Magna, Miele, Robert Bosch, SHT, Sirona, Skidata, Stabilo, Trumpf, voestalpine, Wacom
  • Handel z.B. ASPIAG, dm drogerie markt, Globus, Hervis, Metro, MPREIS, SES, SPAR
  • Gesundheit, z.B. GKH Havelhöhe, KABEG, Novartis, Roche Diagnostics, Klinikum Kempten, Sana Kliniken, Klinikum Stuttgart, Weleda, Wiener Krankenanstaltenverbund
  • Finanzdienstleister, z.B. ABV, Commerzbank, Erste Group, GLS Bank, Grazer Wechselseitige, KPMG, Raiffeisen Bank International, Österreichische Nationalbank, Stmk. Sparkasse
  • Öfftl. Verwaltung, z.B. ö. Bundeskanzleramt, BHAG, ö. Bundesministerium für Finanzen, Kanton Luzern, Land OÖ, Schweizerische Bundesverwaltung, Stadt Graz, Stadt Zürich
  • NGO, z.B. Amnesty International, Bertelsmann Stiftung, Demeter e.V., Hohenfried e.V., Lebenshilfe, Neustart, Rummelsberger Diakonie, SOS Kinderdorf International, VertretungsNetz, Zuger Werkstatt für Behinderte
Lehrgang, Seminar
03.04.2019 - 15.11.2019
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
03.04.2019 - 05.04.2019 und 3 weitere Module à 3 Tage in Salzburg sowie 3 Tage Praxisprojekt und 0,5 Tage individuelles Coaching und Gruppensupervision.

Matthias Horx beginnt seinen Zukunftsreport mit einem ausführlichen Artikel zum „Megatrend Mindfulness“. Das Thema ist mittlerweile aus der Forschung, klinischen Anwendung und individuellen Praxis voll in der Wirtschaft angekommen. Gefragt sind nun kompetente Vermittler, die Theorie und Praxis lebensnah und authentisch kommunizieren können – in einer Sprache und Logik, die in Organisationen verstanden wird. Die hochkarätig besetzte Trainerausbildung MIO ist von den Verbänden für Achtsamkeit in Deutschland und Österreich anerkannt. Sie beruht auf einem ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Verständnis von Achtsamkeit und entwickelt die Kompetenzen für ihre Vermittlung und den Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag.
1
Plätze
frei
Lehrgang, Seminar
15.05.2019 - 24.01.2020
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
15.05.2019 -17.05.2019 und 3 weitere Module à 3 Tage in Salzburg sowie 3 Tage Praxisprojekt und 0,5 Tage individuelles Coaching und Gruppensupervision.

Matthias Horx beginnt seinen Zukunftsreport mit einem ausführlichen Artikel zum „Megatrend Mindfulness“. Das Thema ist mittlerweile aus der Forschung, klinischen Anwendung und individuellen Praxis voll in der Wirtschaft angekommen. Gefragt sind nun kompetente Vermittler, die Theorie und Praxis lebensnah und authentisch kommunizieren können – in einer Sprache und Logik, die in Organisationen verstanden wird. Die hochkarätig besetzte Trainerausbildung MIO ist von den Verbänden für Achtsamkeit in Deutschland und Österreich anerkannt. Sie beruht auf einem ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Verständnis von Achtsamkeit und entwickelt die Kompetenzen für ihre Vermittlung und den Transfer in den Arbeits- und Führungsalltag.
11.07.2019 - 12.07.2019
Veranstaltungsort: Salzburg
Hohe Anforderungen, hohes Tempo, permanente Veränderung: Das Bemühen, immer mehr immer schneller und möglichst noch gleichzeitig zu bewältigen, ist allgegenwärtig. Dauerhafter Stress und Multitasking führen dazu, dass wir weit hinter unseren Potenzialen zurückbleiben. Der Workshop vermittelt, wie wir lernen können, auch in anstrengenden Phasen unsere eigene Mitte zu finden und damit unsere Verbindung zu unserer Authentizität, zu Präsenz, Einfühlungsvermögen und Kreativität wieder in Fluss zu bringen.
495 / Person