„Soziale Konflikte sind fehlgeschlagene
Veränderungs- und
Entwicklungsbemühungen.
Wenn sich Menschen mutig den
Konflikten stellen und sie konstruktiv
bearbeiten, werden dadurch oft
erstaunliche Entwicklungsschritte
möglich, zu denen es ohne Konflikte
nicht gekommen wäre.“

Friedrich Glasl, Dr. Dr.h.c.

Univ.-Prof., Konfliktforscher, Mediator, Organisationsentwicklungsberater

Betätigungsfelder

Meine Entwicklungsbegleitung einer Organisation setzt oft beim Hinterfragen von Ziel und Zweck einer Organisation sowie ihren Abläufen und Strukturen an; und der Erneuerungsbedarf manifestiert sich dann in Konflikten, durch deren mediative Bearbeitung Ressourcen für Innovationen freigelegt werden.
  • Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen
    Die Bearbeitung der Konflikte in oder zwischen Teams und im Ganzen der Organisation ist immer auf die Besonderheiten der konkreten Konfliktsituation abgestimmt.
  • Trainings für Konfliktfähigkeit
    Je nach Bedarf werden ein- oder mehrtägige Trainings für Führungspersonen, Projektverantwortliche, gewählte PersonalvertreterInnen maßgeschneidert durchgeführt.
  • Aus- und Weiterbildung von MediatorInnen und Coaches
    Dafür werden komplette Lehrgänge an Universitäten/Hochschulen oder einzelne mehrtägige Module mit vereinbarten Schwerpunkten konzipiert und durchgeführt.
  • Entwickeln von Systemen, durch die Organisationen konfliktfest werden
    Wenn Organisationen vielfältigen Spannungen ausgesetzt sind, können die regulären Verfahren der Entscheidungsfindung, des Fehlermanagements und des Krisenmanagements überfordert werden. Deshalb werden unter Beteiligung der Menschen Frühwarnsystem und Verfahren zur proaktiven Konfliktprävention entwickelt.
  • Beratung bei Friedensprozessen in Kriegs- und Krisengebieten
    Die Beratung und Durchführung von „Peace-Building“-Prozessen erfolgt in Zusammenarbeit mit ExpertInnen der jeweiligen Kulturen aus NGOs, aus internationalen Organisationen bzw. aus dem diplomatischen Dienst.
  • Lehrfilme für Konfliktmanagement und Mediation
    Die Frucht von fünfzig Jahren Forschungs- und Lehrtätigkeit wie auch der erfolgreichen praktischen Anwendung wird in Lehrfilmen zur Verfügung gestellt. In Live-Aufnahmen von Vorträgen oder zu Lernzwecken gestalteten Simulationen real bearbeiteter Konflikte werden Interventionen demonstriert.

Kunden und Branchen

Kunden der letzten Jahre: Deutsche Bank – BMW AG. – Continental AG. – Flughafen Frankfurt (Fraport) – Landeskrankenhaus Salzburg – Universität Göttingen – Universität Hamburg – Landesregierung Steiermark – Stadtverwaltung Rotterdam – UNHCR

2014 Deutscher Sokrates-Mediationspreis

2015 Internationaler Preis WinWinno der Mediationsverbände von D.A.CH

2017 Life Achievement Award

 

Bücher von Friedrich Glasl

Konflikt, Krise, Katharsis. Stuttgart 2008

Mit Dudley Weeks: Die Kernkompetenzen für Konfliktmanagement und Mediation. Stuttgart 2009

Mit Rudi Ballreich: Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen. Stuttgart 2011

Konfliktmanagement. Bern/Stuttgart/Wien 2013

Selbsthilfe in Konflikten. Bern/Stuttgart/Wien 2015

Konfliktfähigkeit statt Streitlust und Konfliktscheue. Dornach 2015

Mephistos Lektionen. Dornach 2017

 

Lehrfilme von Friedrich Glasl

Mit Rudi Ballreich: Konfliktbearbeitung mit Teams und Organisationen. 5 DVDs, Stuttgart 2010

Heiße und kalte Konflikte in Organisationen. DVD mit Booklet, Stuttgart 2012

Affektlogik und Schwellenerlebnisse in der Konflikteskalation. DVD, Stuttgart 2016

Die Praxis des entwicklungsorientierten Systemansatzes in der Organisations- und Konfliktberatung. DVD, Stuttgart 2017

Seminar
29.11.2021 - 01.12.2021
Veranstaltungsort: Online
In Zeiten von VUCA, Scrum und Co sind die Themen Selbstorganisation und Agilität in aller Munde. Jeder will sie einführen und hofft, damit schnell Probleme zu lösen und sich so für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen.
Seminar
16.12.2021 - 17.12.2021
Veranstaltungsort: Online
Du hast Dich in unserem Einführungsseminar mit der Trigon-OE-Landkarte bereits vertraut gemacht, erste Praxiserfahrungen gesammelt und nun Lust auf mehr?

Dann bist Du in dem online-Vertiefungsseminar genau richtig.
Lehrgang
07.02.2022 - 12.05.2023
Veranstaltungsort: Biohotel Hörger - D-85402 Kranzberg/München
In der sich rasant verändernden Arbeitswelt von heute sind Konflikte und Spannungen in Organisationen Alltag. Die Entwicklungen hin zu selbstverantwortlichem Handeln, zu agilen Strukturen und beweglichen Organisationseinheiten stellen an die Konfliktfähigkeit zunehmend höhere Anforderungen. Konflikte zeigen einen Lern- und Veränderungsbedarf für die einzelnen Menschen, für die jeweiligen Teams und oft auch für die ganze Organisation auf. Somit sind Konflikte Entwicklungs-Chancen für jede Organisation.

In diesem Lehrgang bekommen Sie ein umfassendes Handwerkszeug, mit dem Sie sowohl Konflikte zwischen einzelnen Personen, in und zwischen Teams als auch komplexe Organisationskonflikte sowohl in Wirtschafts- als auch in Non-Profit-Organisationen professionell als Mediator*in begleiten können.

Die Ausbildung erfüllt inhaltlich die Anforderungen für die Anerkennung bei den Mediationsverbänden in Deutschland (BM), der Schweiz (SDM), und in Österreich für die Aufnahme als „Eingetragener Mediator“ in die Liste des Justizministeriums.

Der Zertifikatslehrgang basiert auf einem systemisch-evolutionären Organisations- und Konfliktverständnis und integriert vielfältige Ansätze aus der Mediation, Trigon-Konfliktmanagement (nach F. Glasl), der Organisationsentwicklung, dem Psycho- und Soziodrama, u.v.m.
Seminar
23.03.2022 - 25.03.2022
Veranstaltungsort: Wien (A)
Modul 1: 23. - 25.03.2022
Modul 2: 04. - 06.05.2022

2 x 3 Tage Lehrgang Organisationsentwicklung
inkl. Seminarunterlagen, Pausengetränken und Snacks, Fotoprotokoll
2100 / Person