„Soziale Konflikte sind fehlgeschlagene Veränderungs- und Entwicklungsbemühungen. Wenn sich Menschen mutig den Konflikten stellen und sie konstruktiv bearbeiten, werden dadurch oft erstaunliche Entwicklungsschritte möglich, zu denen es ohne Konflikte nicht gekommen wäre.“

Friedrich Glasl, Dr. Dr.h.c.

Univ.-Prof., Konfliktforscher, Mediator, Organisationsentwicklungsberater

Betätigungsfelder

Meine Entwicklungsbegleitung einer Organisation setzt oft beim Hinterfragen von Ziel und Zweck einer Organisation sowie ihren Abläufen und Strukturen an; und der Erneuerungsbedarf manifestiert sich dann in Konflikten, durch deren mediative Bearbeitung Ressourcen für Innovationen freigelegt werden.
  • Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen
    Die Bearbeitung der Konflikte in oder zwischen Teams und im Ganzen der Organisation ist immer auf die Besonderheiten der konkreten Konfliktsituation abgestimmt.
  • Trainings für Konfliktfähigkeit
    Je nach Bedarf werden ein- oder mehrtägige Trainings für Führungspersonen, Projektverantwortliche, gewählte PersonalvertreterInnen maßgeschneidert durchgeführt.
  • Aus- und Weiterbildung von MediatorInnen und Coaches
    Dafür werden komplette Lehrgänge an Universitäten/Hochschulen oder einzelne mehrtägige Module mit vereinbarten Schwerpunkten konzipiert und durchgeführt.
  • Entwickeln von Systemen, durch die Organisationen konfliktfest werden
    Wenn Organisationen vielfältigen Spannungen ausgesetzt sind, können die regulären Verfahren der Entscheidungsfindung, des Fehlermanagements und des Krisenmanagements überfordert werden. Deshalb werden unter Beteiligung der Menschen Frühwarnsystem und Verfahren zur proaktiven Konfliktprävention entwickelt.
  • Beratung bei Friedensprozessen in Kriegs- und Krisengebieten
    Die Beratung und Durchführung von „Peace-Building“-Prozessen erfolgt in Zusammenarbeit mit ExpertInnen der jeweiligen Kulturen aus NGOs, aus internationalen Organisationen bzw. aus dem diplomatischen Dienst.
  • Lehrfilme für Konfliktmanagement und Mediation
    Die Frucht von fünfzig Jahren Forschungs- und Lehrtätigkeit wie auch der erfolgreichen praktischen Anwendung wird in Lehrfilmen zur Verfügung gestellt. In Live-Aufnahmen von Vorträgen oder zu Lernzwecken gestalteten Simulationen real bearbeiteter Konflikte werden Interventionen demonstriert.

Kunden und Branchen

Kunden der letzten Jahre: Deutsche Bank – BMW AG. – Continental AG. – Flughafen Frankfurt (Fraport) – Landeskrankenhaus Salzburg – Universität Göttingen – Universität Hamburg – Landesregierung Steiermark – Stadtverwaltung Rotterdam – UNHCR

2014 Deutscher Sokrates-Mediationspreis

2015 Internationaler Preis WinWinno der Mediationsverbände von D.A.CH

2017 Life Achievement Award

 

Bücher von Friedrich Glasl

Konflikt, Krise, Katharsis. Stuttgart 2008

Mit Dudley Weeks: Die Kernkompetenzen für Konfliktmanagement und Mediation. Stuttgart 2009

Mit Rudi Ballreich: Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen. Stuttgart 2011

Konfliktmanagement. Bern/Stuttgart/Wien 2013

Selbsthilfe in Konflikten. Bern/Stuttgart/Wien 2015

Konfliktfähigkeit statt Streitlust und Konfliktscheue. Dornach 2015

Mephistos Lektionen. Dornach 2017

 

Lehrfilme von Friedrich Glasl

Mit Rudi Ballreich: Konfliktbearbeitung mit Teams und Organisationen. 5 DVDs, Stuttgart 2010

Heiße und kalte Konflikte in Organisationen. DVD mit Booklet, Stuttgart 2012

Affektlogik und Schwellenerlebnisse in der Konflikteskalation. DVD, Stuttgart 2016

Die Praxis des entwicklungsorientierten Systemansatzes in der Organisations- und Konfliktberatung. DVD, Stuttgart 2017

Seminar
12.02.2018 - 20.04.2018
Veranstaltungsort: Wien (A)
Modul 1: 12. - 14.02.2018
Modul 2: 18. - 20.04.2018

Konzept-, Methoden- und Design-Kompetenz für eine ganzheitliche Entwicklung von Organisationen
2100 / Person
Lehrgang, Seminar
22.02.2018 - 29.09.2018
Veranstaltungsort: Wien und Salzburg (AT)
22.02.2018 – 29.09.2018
4 Module

Schwerpunkte der Senior-Stufe:
* Achtsamkeit in Gruppenprozessen (Collective Mindfulness/Shifting the Social Field)
* Die Entwicklung und Verankerung von Achtsamkeit auf Organisationsebene (Systems Mindfulness)
Seminar
19.03.2018 - 19.03.2018
Veranstaltungsort: Salzburg (AT)
9.30 bis 17.30 Uhr

Der eintägige Großgruppen-Workshop findet auf Englisch statt.

Dr. Otto Scharmer lehrt am MIT in Boston und an der Tsinghua University in Beijing, ist Mitgründer des Presencing Institutes und Vater der Theory U. Er berät Führungspersönlichkeiten aus Regierungen, internationalen Konzernen und Zivilgesellschaft.
280 / Person
Trigon
Themen
03/2017
Konflikte bearbeiten? Organisation entwickeln? Beides!
Lesen Sie mehr in unserer akuellen Trigon Themen Ausgabe