"It is becoming more and more obvious that a developmental view of the human being is the core of any effective change process“ (Ken Wilber)

Mag. Dr. Hannes Piber

Berater für Organisationsentwicklung, Coach, Leiter von OE-Lehrgängen, Trainer, Mediator, Dozent an der FH Nordwestschweiz

Betätigungsfelder

Hannes Piber begleitet Unternehmen, Verwaltungen, Non Profit-Organisationen, Teams und Einzelpersonen in ihrer Entwicklung. Schwerpunkte seiner Arbeit sind:
  • Organisations- und Unternehmensentwicklung
    Entwicklungs- und Veränderungsprozesse initiieren, planen und steuern
    Prozesse der Zukunftsgestaltung (Visions-, Leitbild und Strategiebildung) partizipativ gestalten und moderieren
    Konflikte in Gruppen oder zwischen Abteilungen konstruktiv bearbeiten
    Strukturentwicklung begleiten
    Geschäftsprozessoptimierung / Funktionsgestaltung
    Begleitung von Unternehmensnachfolge
  • Personalentwicklung/Führungsentwicklung
    Projekt-Lernen einführen und begleiten; Projekt Supervision
    Interne Qualifizierung in Change Management konzipieren und durchführen
    Coaching von Führungspersonen

Kunden und Branchen

Seit mehr als 30 Jahren zufriedene Kunden in den Bereichen:

Bildung / Öffentliche Verwaltung: Kärntner Wirtschaftsförderungs-Fonds; Kunstuniversität Graz; Technische Universität Graz; Amt der Steiermärkischen Landesregierung; Stadt Graz;

Non Profit Organisationen: KAGes – Steiermärkische Krankenanstalten Gesellschaft; Grazer Energie-Agentur; Lebenshilfe Graz / Voitsberg;

Dienstleistungsunternehmen: ÖBB – Österreichische Bundesbahnen; Infrastruktur; GRAWE – Grazer Wechselseitige Versicherungs AG; REIFF GesmbH, Reutlingen; Coop Himmelblau, Architektur

Produktionsunternehmen: BMW München; Energie Graz; Grintec, Graz; Magna Steyr AG; Roche Diagnostics; Sappi Global, Mill Gratkorn; Völkl Metallbau, Leoben

Piber, H. / Sassen, H. von: Krisenverhalten von Unternehmern. In: Kraus, H. / Piber, H. / Tichy, G. / Sassen, H. von: Schrumpfende Märkte – eine neue Herausforderung für den Unternehmer. Wien 1985

Piber, H. / Kalcher, T.: Integrale Organisationsentwicklung. In: Ballreich, R. / Fröse, M.W. / Piber, H.: Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement. Bern 2007.

Piber, H.: Entwicklungstheorien eröffnen neue Perspektiven. Interview mit Susanne Cook-Greuter. In: Trigon Themen 3 / 2009, S. 5-7.

Piber, H.: Entwicklungsphasen von Organisationen und Konfliktpotenziale in Organisationen. In: Ballreich, R. / Glasl, F.(Hrsg.): Konfliktmanagement und Mediation in Organisationen. Stuttgart 2011

Glasl, F. / Kalcher, T. / Piber, H.: Professionelle Prozessberatung. Bern, 3. Auflage 2014.

Piber, H.: Integral in die Zukunft – Wie die Organisationsberatung ihr Potenzial entfalten kann. BSO Journal 1/2015

Mag. Dr. Hannes Piber

Geboren 1949 in der Obersteiermark, A.
Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Universitäts-Assistent, Lektor an der Universität Graz, Bereichs- und Projekt-Verantwortlicher in einem Ausbildungs- und Beratungsunternehmen

Seit 1984 selbstständiger Unternehmensberater und Trainer

Gründungsmitglied der Trigon-Entwicklungsberatung

Eingetragener Mediator BM

Ausbildung als Management-Trainer, in Gestalttheoretischer Psychotherapie und Systemischer Struktur-/Organisationsaufstellung

Verheiratet, 4 Kinder, lebt in Graz