Mediathek

Artikel, Bücher, Trigon Themen, Videos, DVDs, Hörbücher

Trigon BeraterInnen publizieren laufend zu Themen aus den verschiedenen Bereichen der Entwicklungsberatung. Sie finden hier eine Auswahl:

Artikel, Trigon Themen
Konflikte sind ein eindrückliches Beispiel dafür, wie Wahrnehmung, Denken, Fühlen, Wollen und Verhalten miteinander in Beziehung stehen. Auf allen Ebenen wird es enger, zwanghafter, unfreier.
Johannes Narbeshuber
Download (pdf)
Artikel, Trigon Themen
Leitbilder können die Transformation von Organisationen großartig unterstützen. Damit sie ihre Motivationswirkung aber auch entfalten können, braucht es ein besonderes Vorgehen, das dies ermöglicht.
Wolfgang Grilz
Artikel, Trigon Themen
Gegenwärtig sind wir alle mit der Herausforderung konfrontiert, dass sich in unseren Arbeitsorganisationen ständig Veränderungen vollziehen müssen.
Friedrich Glasl
Artikel, Trigon Themen
Ein Beispiel, wie Corona den Transformationsbedarf verstärkte und wie es gelang, eine offene Dialogkultur zu entwickeln.
Christine Kohlweg-Leidenberger
Download (pdf)
Artikel, Trigon Themen
Führungskräfte sind gefordert, Transformationsprozesse so einzuleiten, dass eine resiliente und zukunftsfähige Entwicklung von Organisationen möglich wird – dies erfordert besondere Fähigkeiten und Haltungen.
Oliver Haas
Brigitte Huemer
Ingrid Preissegger
Download (pdf)
Artikel, Trigon Themen
Die neue Konstante heißt Krise. Unvorhersehbare, unbekannte Situationen, die Neuorientierung erfordern, sind zur Normalität geworden. Über Nacht stehen neue (sowie seit Jahren vorhergesagte) Grenzen von Geschäftsmodellen als neue Realitäten vor der Tür.
Anja Köstler
Artikel, Buch, Trigon Themen
ein Buch von Oliver Haas, Brigitte Huemer und Ingrid Preissegger

Rezension von Michael Berger, Vice President Global Human - Resources bei der Palfinger Group

Artikel, Trigon Themen
Digitaler Wandel, Fachkräftemangel und die Entstehung neuer Märkte wirken als transformierende Kräfte in Unternehmen.
Anita Reinbacher
Download (pdf)
Artikel, Trigon Themen
Wer kennt nicht die Frage, wie die Sitzplatzverteilung in den Büroräumlichkeiten am besten getroffen werden oder wer in den Schulferien auf Urlaub gehen darf? Für Fragen wie diese, bietet der beinahe historische Entscheidungsbaum von Victor Vroom und Philip Yetton noch immer eine praktikable Entscheidungsgrundlage
Anita Reinbacher
Erika Karitnig
Artikel, Trigon Themen
Stühle-Rücken: Ein partizipatives und gruppendynamisches Vorgehen für die Besetzung von Rollen oder Führungspositionen für Gruppen und Teams, die die richtigen Personen selbst identifizieren, gewinnen und benennen wollen.
Harald Jäckel
Artikel, Trigon Themen
Klug, wer vorm Entscheiden den Blick aufs Ganze und den Kontext lenkt: Welches Vorgehen ist für diese Entscheidung nötig? Das Cynefin-Framework (1) von Dave Snowden et al. ermöglicht einen Meta-Zugang, um stimmig vorzugehen.
Anja Köstler
Artikel, Buch
Worauf verlasse ich mich in der Entscheidungsfindung? Eher auf meinen Verstand oder auf meine Gefühle? Diese Frage beschäftigt uns Menschen immer wieder.
Suzanne Ruf
Artikel, Trigon Themen
Bei einer von uns begleiteten Umstrukturierung wurden partizipativ Möglichkeiten entwickelt, bis sich eine überlegene Alternative zeigte. Dann fiel die Entscheidung leicht – und es war auch die Entscheidung, die Lösung lebendig zu halten.
Thomas Weichselbaumer
Artikel, Trigon Themen
Entscheidungsprozesse sind in hierarchischen Organisationen lange eingeübt und bekannt. Was geschieht jedoch, wenn mehr Selbstverantwortung und agilere Formen gelebt werden wollen?
Andrea Spieth
Suzanne Ruf
Artikel, Trigon Themen
Ein Bericht darüber, wie Führungskräfte eine Umkehrung des Entscheidens ermöglichen und es dadurch gelingt, eine strategische Standortentscheidung in einem Fusionsprozess mithilfe des Systemischen Konsensierens zu treffen, die motiviert, nachhaltig ist und Partizipieren freudig erleben lässt.
Trude Kalcher
Artikel, Trigon Themen
In der Einleitung des Buches „Das Unternehmen der Zukunft“ heißt es: „Es wird also in der nächsten Zeit darauf ankommen, an der Orientierungsfähigkeit der und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganz bewusst zu arbeiten. Orientierung zu haben bedeutet Visionen zu haben, dass ich über die vordergründigen Erschütterungen, Turbulenzen, Verschiebungen hinaus wirklich einen Blick und einen Zugang habe zu dem Neuen, was da hinter den Turbulenzen, hinter all dem, was zusammenbricht und vergeht auch noch am kommen ist.“
Friedrich Glasl
Artikel, Trigon Themen
Welche Fähigkeiten und Haltungen der Beteiligten braucht es, um emergente Beratungsprozesse zu ermöglichen? Wie lassen sich diese entwickeln und fördern? Die Nähe zum Konzept der Mindfulness weist den Weg zu achtsamkeitsbasiertem Bewusstseinstraining für Führungskräfte und Teams.
Susanne Skandera
Trigon Themen